Suchen

Neue berufliche Aufgaben Thorsten Schwecke verlässt Acronis

Autor: Heidemarie Schuster

Für gut anderthalb Jahre hatte Thorsten Schwecke nun die Verantwortung für das DACH-Geschäft des Backup-Spezialisten Acronis inne. Unternehmensangaben zufolge hat sich der Manager nun dazu entschieden, sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen.

Firmen zum Thema

Thorsten Schwecke sieht sich nach neuen beruflichen Herausforderungen um.
Thorsten Schwecke sieht sich nach neuen beruflichen Herausforderungen um.
(Bild: Comparex)

Im Januar 2017 übernahm Thorsten Schwecke bei Acronis die Rolle des General Manager DACH. Nun verlässt er das Unternehmen wieder. Auf Nachfrage von IT-BUSINESS äußerte sich Acronis zu dem Weggang des Managers folgendermaßen:

„Thorsten Schwecke, der als Senior Director & General Manager DACH vom gesamten Acronis-Team sehr geschätzt wurde, hat sich entschieden, sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen. Wir sind Herr Schwecke für seinen Einsatz und Beitrag zum Wachstum des Acronis-Geschäfts in der DACH-Region dankbar und wünschen ihm alles Gute für seine neue professionelle Tätigkeit. Michael Hon-Mong, VP/GM Sales Europe & Middle East, wird kommissarisch die Verantwortung und Aufgaben von Herrn Schwecke übernehmen und fokussiert sich darauf, ein gutes Ergebnis im dritten und vierten Quartal diesen Jahres zu erzielen.“

Schwecke war vor Acronis beim Leipziger Systemhaus Comparex, einem Acronis-Partner, als Direktor im Lizenzvertrieb tätig. Zuvor arbeitete er drei Jahre als Senior Manager Software beim Distributor Ingram Micro, wo er für den Lizenzvertrieb von Anbietern wie Microsoft, Adobe, Kaspersky und Acronis zuständig war. Bis 2010 hatte der Software-Experte mehr als 15 Jahre lang verschiedene Sales- und Marketingpositionen bei Microsoft inne.

(ID:46035051)

Über den Autor