Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Distributionsvertrag

Tech Data vertreibt Endpoint Protection von Malwarebytes

| Autor: Michael Hase

Ralf Stadler, Director Security bei Tech Data, schätzt die Hacker-Mentalität von Malwarebytes.
Ralf Stadler, Director Security bei Tech Data, schätzt die Hacker-Mentalität von Malwarebytes. (Bild: www.frommel.de)

Die Security BU von Tech Data nimmt den kalifornischen Hersteller Malwarebytes ins Portfolio auf. Der Münchner Distributor vertreibt ab sofort dessen Lösung zum Schutz von Endgeräten und zur Entfernung von Schadsoftware.

Der Distributor Tech Data erweitert das Portfolio seiner noch jungen Business Unit für IT-Sicherheit um Malwarebytes Endpoint Protection & Response. Die Software verbindet einen Multi-Vektor-Schutz mit Erkennungs- und Reaktionsfunktionen. Dadurch sollen herkömmliche Viren ebenso wie fortgeschrittene Bedrohungen nicht nur zuverlässig erkannt werden. Die Lösung bietet zudem Möglichkeiten, den Schadcode zu beseitigen. Auf diese Weise sollen sich Endgeräte (Windows und Mac) umfassend vor Cyber-Angriffen schützen lassen. Über eine Management-Konsole, die in der Cloud bereitgestellt wird, können Unternehmen die Software verwalten und beispielsweise die Häufigkeit von Bedrohungs-Scans festlegen.

Malwarebytes wurde 2008 in Kalifornien gegründet. Mit seiner Anti-Malware richtet sich das Unternehmen aus Santa Clara an private und gewerbliche Anwender. Der Hersteller hat eine eigene Heuristik entwickelt, die auch Schad-Software entdecken soll, die von klassischen Antivirenscannern per Signatur nicht erkannt wird. Dazu analysiert die Malwarebytes-Technologie das Verhalten von Code in Netzwerken und schlägt Alarm, sobald verdächtige Prozesse gestartet werden.

Tech Data vermarktet Security Services in eigener Unit

Security-Einheit unterstützt Systemhäuser

Tech Data vermarktet Security Services in eigener Unit

28.02.19 - In den vergangenen beiden Jahren hat der Distributor Tech Data eine Security-Einheit aufgebaut. Der Leiter dieser Business Unit, Ralf Stadler, versteht IT-Sicherheit als Beratungsthema, mit dem man sich zunächst losgelöst von einzelnen Herstellern befassen sollte. lesen

Der Anbieter vereinfache mit seinen intuitiven Produkten die Endpunktüberwachung sowie die Erkennung und Beseitigung von Schadprogrammen, urteilt Ralf Stadler, Director Security & Mobility bei Tech Data. „Besonders erfreulich für unsere Partner ist die Hacker-Mentalität des Unternehmens, die Malwarebytes bei der Produktentwicklung einen deutlichen Innovationsvorsprung sichert und sie in die Lage versetzt, mit sich ständig verändernden Cyber-Sicherheitsbedrohungen Schritt zu halten.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45935474 / Distributoren)