Distributionsvertrag Tech Data nimmt Wallix ins Portfolio auf

Autor: Michael Hase

Der Münchner Distributor Tech Data hat ein Vertriebsabkommen mit Wallix, einem Spezialisten für Privileged Access Management (PAM), geschlossen. Dessen einfach zu bedienende Software soll Kunden-Assets vor unautorisierten Zugriffen schützen.

Firmen zum Thema

Die meisten Datendiebstähle erfolgen durch Mißbrauch von Zugangsdaten. Umso wichtiger ist deren Schutz.
Die meisten Datendiebstähle erfolgen durch Mißbrauch von Zugangsdaten. Umso wichtiger ist deren Schutz.
(© putilov_denis – stock.adobe.com)

In einer hochgradig vernetzten Welt ist die konsistente Verwaltung von Identitäten und Zugriffsrechten essenziell. Genau darauf ist der Security-Anbieter Wallix spezialisiert. Der Distributor Tech Data hat jetzt ein Vertriebsabkommen mit dem französischen Hersteller vereinbart und bietet dessen Software für das Privileged Access Management (PAM) ab sofort Systemhäusern, Fachhändlern und MSPs in der DACH-Region an.

Produkte von Wallix sollen Unternehmen vor Cyberangriffen schützen, die durch Identitätsdiebstahl oder veruntreute Zugriffskonten entstehen. Einem Sicherheitsvorfall gehe immer ein unautorisierter Zugriff durch Personen, Dienste oder Schadsoftware voraus, erläutert Stefan Rabben, Director Sales DACH & Eastern Europe bei Wallix. „Mit unserem Lösungsportfolio für Identitäts- und Zugriffssicherheit implementieren Unternehmen eine Zero-Trust-Architektur, die hilft, Cyberattacken zu verhindern.“

Lösungsorientierung

Nach Auskunft von Tech Data ist die Software von Wallix schnell zu implementieren und einfach zu bedienen. Zudem füge sie sich nahtlos ins Portfolio des Distributors ein, betont Ralf Stadler, Director Security, Mobility & IoT bei Tech Data DACH. Identity & Access Management (IAM) und PAM bilden „Schwerpunkte in unserer lösungsorientierten Ausrichtung“. Das Wallix-Portfolio schütze Vermögenswerte von Kunden durch die Verwaltung von Benutzerprivilegien und die Kontrolle von Zugriffen auf sensible Assets.

(ID:47104582)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter