Suchen

Zusammenarbeit mit Riverbird Sicherheit von G Data in der Riversuite

Autor: Melanie Staudacher

Das Cyber-Defense-Unternehmen G Data integriert seine Sicherheitslösung in die Netzwerkplattform von Riverbird. Somit können Nutzer der Riversuite ab sofort auf die Lösung G Data Endpoint Protection Business zugreifen.

Firmen zum Thema

Alexander Eiermann, Geschäftsführer und CTO bei Riverbird.
Alexander Eiermann, Geschäftsführer und CTO bei Riverbird.
(Bild: Riverbird)

Mit der Netzwerkplattform bietet Riverbird ein zentrales Management Tool für Inventarisierung, Monitoring, Patchmanagement, AV-Management und Softwaredeployment. Damit können Unternehmen ihre IT-Infrastruktur im Blick behalten, mittels Festplatten-, Anti-Virus-, Backup-, Windows-Service-, SQL- und Anbieter-Geräte-Check. Durch die Zusammenarbeit mit G Data erhält die Riversuite nun auch eine Sicherheitslösung.

Gesundheitsbericht der Infrastruktur

Die Lösung Endpoint Protection Business ist vollständig in die Riversuite integriert und wird dort gemanagt, womit das separate Aufsetzen von Management-Servern entfällt. Durch die Zusammenarbeit werden Schutz und di Verwaltung der IT-Infrastruktur vereint. Für Administratoren bedeutet das einen geringeren Verwaltungs- und Dokumentationsaufwand. Sie erhalten somit einen „umfassenden Gesundheitsbericht ihrer Infrastruktur“, erklärt Alexander Eiermann, Geschäftsführer und CTO bei Riverbird. Über eine Konsole können mehrere Niederlassungen, verschiedene Kunden und jeder Client zentral verwaltet werden. Die Inhalte der Endpoint Protection Business von G Data umfassen Endpoint-Schutz, Next-Generation-Schutztechnologien, Mobile Device Management, Anti-Spam, Firewall und Policy Manager.

Inhalte der Riversuite von Riverbird sind:

  • Inventarisierung
  • Monitoring
  • Patchmanagement
  • Berechtigungsanalyse
  • Netzwerk- und Sicherheitsanalyse
  • Report-Service/Dokumentation
  • Lizenzmanagement

(ID:46740839)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH