Aktueller Channel Fokus:

Refurbishing & Remarketing

Ricoh MP 401SPF und SP 4520DN

Schnelle Drucker für den Schreibtisch

| Autor: Klaus Länger

Ricoh bringt mit dem Multifunktionsdrucker MP 401SPF und dem Drucker SP 4520DN zwei kompakte Schwarz-Weiß-Geräte auf den Markt, die 40 Seiten pro Minute drucken.
Ricoh bringt mit dem Multifunktionsdrucker MP 401SPF und dem Drucker SP 4520DN zwei kompakte Schwarz-Weiß-Geräte auf den Markt, die 40 Seiten pro Minute drucken. (Bild: Ricoh)

Die beiden Schwarz-Weiß-Geräte MP 401SPF und SP 4520DN drucken 40 Seiten pro Minute und kommen trotzdem mit einer geringen Stellfläche aus. Der MP 401SPF verfügt zudem noch über eine Scan- und Fax-Funktion. Schwenkbare 4,3-Zoll-Touchscreens und konfigurierbare Schnellwahltasten sollen bei beiden Geräten die Bedienung vereinfachen.

Mit dem MP 401SPF und dem SP 4520DN bringt Ricoh zwei Schwarz-Weiß-Systeme auf den Markt, die dank ihrer kompakten Abmessungen auf jedem Büroschreibtisch Platz finden sollen. Beide Geräte sind mit LED-Druckwerken ausgestattet, die laut dem Hersteller 40 Seiten mit einer Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi drucken. Duplex-Druck gehört bei beiden Modellen zur Grundausstattung. Für den MP 401SPF gibt Ricoh eine Aufwärmzeit von 14 Sekunden an, der SP 4520DN soll nach 17 Sekunden druckbereit sein. Der Druck der ersten Seite ist dann innerhalb von fünf (SP 4520DN) beziehungsweise 5,2 Sekunden (MP 401SPF) abgeschlossen. Beide Geräte sind zusätzlich kompatibel zu der Ricohs Mobile Print App und bieten die Möglichkeit, Dokumente direkt aus einer Cloud anzusehen und zu drucken

Multifunktionsdrucker mit Cloud-Funktionen

Neben der Druckfunktion bietet der MP 401SPF zusätzlich noch eine Scan-Funktion mit Cloud-Anbindung und eine Fax-Funktion. Die integrierte OCR-Software kann zudem unsichtbaren Text oder Metadaten in gescannte Dokumente einbetten, um Suchen zu erleichtern. Der MP 401SPF und der SP 4520DN sind mit schwenkbaren 4,3-Zoll-Touchpanels ausgestattet. Konfigurierbare Schnellwahltasten können Routineaufgaben beschleunigen und so laut Ricoh den Workflow im Büro optimieren. Zudem sollen sich die beiden Geräte durch einen besonders niedrige Energieverbrauch sowie niedrige Gesamtbetriebskosten auszeichnen.

Der Multifunktionsdrucker MP 401SPF kostet nach Angabe des Herstellers 2.490 Euro (UVP), der Drucker SP 4520DN soll 1.450 Euro (UVP) kosten.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43771611 / Multi Functional Printers (MFP))