Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

SPS-Prozessleittechnik und Automatisierung Schneider Electric übernimmt ProLeit

| Autor: Sylvia Lösel

Das IoT ist längst nicht mehr nur ein Schlagwort. Nach und nach hält es Einzug in den Alltag von ITK-Herstellern, Distributoren und Dienstleistern. Mit der Übernahme von ProLeit geht auch Schneider Electric den Weg weiter in Richtung IIoT-Integration.

Firmen zum Thema

ProLeit beitet unter anderem Beratung und Implementierung von Automatisierungslösungen in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.
ProLeit beitet unter anderem Beratung und Implementierung von Automatisierungslösungen in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.
(Bild: Grispb - stock.adobe.com)

Schneider Electric hat die ProLeit AG übernommen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Herzogenaurach ist an zehn internationalen Standorten mit weltweit über 500 Mitarbeitern tätig. Mit der Akquise des Softwareherstellers holt sich Schneider ein Unternehmen an die Seite, das auf Automatisierung, Prozessleittechnik und Manufacturing Execution Systeme (MES) spezialisiert ist und vorrangig in der Nahrungs- und Getränkebranche unterwegs ist.

Die von ProLeiT entwickelten Manufacturing Execution Systeme (MES) und Process Control Systeme (PCS) Plant IT und Brewmaxx basieren auf über 30-jähriger Expertise und Branchenwissen. Die Lösungen adressieren gezielt beispielsweise Brauereien oder Molkereien. Sie verstärken künftig die Softwareebene der Schneider Electric EcoStruxure-Architektur, die dann auch den Bestandskunden von ProLeit zur Verfügung steht. Für diese bedeutet die Übernahme einen erweiterten Zugriff auf Komponenten von Schneider Electric wie beispielsweise Steuerungen, Antriebe, vernetzte Mess- und Kontrollkomponenten oder komplette Niederspannungsanlagen.

Die Digitale Transformation existierender Installationsbasen hin zu integrativen IIoT-Anwendungen könne so künftig aus einer Hand erfolgen, wie Peter Herweck, Executive Vice President, Industrial Automation bei Schneider Electric betont: „Mit der Integration der Expertisen beider Unternehmen können wir unsere Kunden in der Digitalen Transformation voranbringen und die Steigerung ihrer Produktivität und Effizienz unterstützen.“

(ID:46756035)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin