Erstes Mobiltelefon mit integriertem Projektor ist serienreif Samsung bringt Beamer-Handy auf den Markt

Redakteur: Daniel Feldmaier

Die Vielfalt beim Funktionsumfang von Mobiltelefonen ist noch lange nicht ausgeschöpft. Als erster großer Hersteller präsentiert Samsung mit dem I7410 ein serienreifes Handy mit eingebautem Mini-Projektor. Auch ein Stand-alone-Mini-Beamer ist in Kürze verfügbar.

Firmen zum Thema

Das Samsung I7410 ist das weltweit erste Handy mit integriertem Mini-Beamer.
Das Samsung I7410 ist das weltweit erste Handy mit integriertem Mini-Beamer.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das weltweit erste serienreife Mobiltelefon mit integriertem Mini-Beamer kommt von Samsung. Die Funktionsvielfalt moderner Mobiltelefone erlebt im Projektor-Handy I7410 einen neue Blüte. Im oberen Teil des Handys verbirgt sich ein kleiner Beamer, der Bilder und Filme in einer Projektionsgröße von fünf bis 50 Zoll wiedergeben soll.

Die einzeln beweglichen Spiegel eines DLP-Chips von Texas Instruments sorgen für ein scharfes Bild bei einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln.

Bildergalerie

Darüber hinaus bietet das Samsung I7410 einen Touchscreen basierend auf einem Strom sparenden Aktiv-Matrix-LED-Display. Auf 3,2 Zoll, werden 240 x 400 Pixel mit 262.144 Farben dargestellt. Eine integrierte Fünf-Megapixel-Kamera steht für Schnappschüsse zur Verfügung.

Hilfsprogramme, so genannte Widgets, sollen eine komfortable und intuitive Bedienung des Beamer-Handys gewährleisten. So möchte Samsung den Weg in eine Mobilfunk-Zukunft weisen, in der das Handy zum unentbehrlichen Assistenten in der Arbeitswelt und im Privatbereich avanciert.

Das Samsung Mobiltelefon I7410 ist ab Sommer verfügbar – der Preis noch offen.

Mini-Beamer MBP200

Der MBP200-Projektor liefert eine Auflösung von 480 x 320 Pixeln. (Archiv: Vogel Business Media)

Wer früher »beamen« möchte und auf die Handy-Funktionen verzichten kann, der greift zum Mini-Beamer MBP200, der in wenigen Wochen verfügbar ist. Hier verbirgt Samsung die Projektions-Technik hinter handlichen Abmessungen (110 x 49 x 19 Millimeter). Genauso wie beim Samsung I7410 steckt moderne DLP-Technologie hinter der Projektion. Die Auflösung beträgt ebenfalls 480 x 320 Pixel und die Bilddiagonale bis zu 50 Zoll. Der Mini-Beamer verfügt über ein 2,2 Zoll großes Display. Der interne 200 Megabyte große Speicher kann mit einer Micro-SD-Karte um bis zu 16 Gigabyte erweitert werden. Das Zuspielen von einer externen Quelle ist somit nicht notwendig. Der Samsung MBP200 ist ab Mai zum einem Preis von 499 Euro verfügbar.

(ID:2020175)