Suchen

Neuer Deutschlandchef bei Acer Robert Perenz wird Nachfolger von Wilfried Thom

Autor: Klaus Länger

Seit 2017 war Wilfried Thom in Personalunion sowohl Deutschland- als auch Westeuropa-Chef bei Acer. Nun hat Thom die Geschäftsführung von Acer Deutschland an Robert Perenz abgegeben, bleibt aber Vice President Western Europe.

Firmen zum Thema

Robert Perenz ist Geschäftsführer von Acer Deutschland.
Robert Perenz ist Geschäftsführer von Acer Deutschland.
(Bild: Stefano Schröter / Acer)

Seit 1. August verantwortet Robert Perenz die Geschäft von Acer Deutschland. In dieser Rolle folgt er auf Wilfried Thom, der diese Position seit zwei Jahren in Personalunion mit der des Vice President Western Europe bei dem Hersteller ausfüllte und sich nun auf diese Aufgabe konzentriert. Perenz ist seit mehr als elf Jahren bei Acer beschäftigt. Er begann seine Karriere als Produktmanager bei Acer Deutschland und gestaltete danach als Head of Product Business die Produktstrategie mit. 2014 wechselte er in das EMEA-Hauptquartier in der Schweiz und war dort als Senior Director für das Europageschäft mit PCs und Tablets verantwortlich. Als Deutschland-Chef wird Perenz an Thom berichten, der seinem Nachfolger „exzellente Marktkenntnisse” bescheinigt und ergänzt, dass er „aufgrund seines Werdegangs das Unternehmen bis ins kleinste Detail“ kenne.

Neue Geschäftsfelder

Robert Perenz ist in seiner neuen Position für die strategische Ausrichtung von Acer Deutschland verantwortlich. Er kommentiert seine neue Aufgabe folgendermaßen: „Acer ist mit seinen starken Produkten und dem ausgezeichneten Service bestens für die Zukunft aufgestellt. Gemeinsam mit dem Team möchte ich unsere starke Position im Consumer- und Commercial-Bereich noch weiter ausbauen und neue Geschäftsfelder erschließen.“

(ID:46089828)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur