Neues aus der Rubrik praktisch, schick und smart One For All macht Schluss mit Kabelsalat

Redakteur: Erwin Goßner

Mit dem „Universal Multi Charger“ hat One For All die noch junge Produktgruppe „Universal Charching Solutions“ um ein optisch attraktives und universelles Ladegerät erweitert.

Firmen zum Thema

Die Ladestation von One For All macht zu Hause und im Büro eine gute Figur.
Die Ladestation von One For All macht zu Hause und im Büro eine gute Figur.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Idee hinter dem Universal Multi Charger ist nicht neu, unterscheidet sich jedoch in ihrer Umsetzung von den Lösungen anderer Anbieter. Bei deren Produkten handelt es sich in der Regel um ein Netzteil mit der Anschlussmöglichkeit über verschiedene Geräteadapter, während die stationäre Ladestation den gleichzeitigen Anschluss von bis zu drei Geräten gestattet. Der für seine programmierbaren Fernbedienungen bekannte Hersteller One For All hat dem Universal Multi Charger neben dieser praktischen Funktion aber auch noch weitere Talente in die Wiege gelegt.

Der schlanke PW1130 Universal Multi Charger verfügt über insgesamt fünf Steckplätze, von denen drei zum Aufladen mobiler Endgeräte und zwei als Stauraum für nicht benötigte Adapter, so genannte Tips, gedacht sind. Serienmäßig werden sieben verschiedene Tips für die gängigsten Adapter mitgeliefert. Sie gestatten beispielsweise den Anschluss und das Laden von Endgeräten mit Micro- und Mini-USB-Port, allen Apple-Devices wie iPhone und iPod sowie den aktuellen Nokia- und Sony-Ericsson-Telefonen. Über den Online-Shop von One For All sind zudem weitere Adapter für fast alle auf dem Markt befindlichen Stecker-Varianten erhältlich.

Bildergalerie

Auf der nächsten Seite erhalten Sie weitere Informationen über den Universal Multi Charger und die Universal Charging Solutions.

(ID:2043228)