Distributionsvertrag Nuvias nimmt Produkte von Securonix ins Portfolio auf

Autor Melanie Staudacher

Mit Securonix nimmt der Distributor Nuvias einen Security-Allrounder in sein Portfolio auf. Die Sicherheits- und Analyseplattform des amerikanischen Anbieters vereint UEBA, SOAR, ein Next Gen SIEM und einen Security Data Lake.

Firmen zum Thema

Steffen Brieger, Director Vendor Management Central bei Nuvias, schätzt die Transparenz der Securonix-Plattform.
Steffen Brieger, Director Vendor Management Central bei Nuvias, schätzt die Transparenz der Securonix-Plattform.
(Bild: Nuvias)

Der VAD Nuvias baut in der DACH-Region das Cybersecurity-Portfolio mit einem weiteren Hersteller aus. Ab sofort steht den Nuvias-Partnern die Security Operations and Analytics Platform von Securonix zur Verfügung.

Die Lösung des amerikanischen Herstellers vereint UEBA (User and Entity Behaviour Analytics), SOAR (Security Orchestration, Automation and Response), einen Security Data Lake sowie ein Next Generation SIEM (Security Information and Event Management).

Mithilfe von Maschinellem Lernen (ML) und dem Mitre Att&ck Framework erkennt die Cloud-Plattform Angriffe innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Dafür sammelt der Anbieter Daten aus Multicloud-Infrastrukturen und -Anwendungen sowie aus Unternehmens- und benutzerdefinierten Anwendungen und überwacht diese.

Des Weiteren können Unternehmen über die Securonix-API ältere oder neue Anwendungen integrieren, auch wenn diese zuvor nicht unterstützt wurden. Steffen Brieger, Director Vendor Management Central bei Nuvias. „Die Security Plattform von Securonix umfasst UEBA, SOAR, Next Gen SIEM und Security Data Lake und bietet das, was der Wettbewerb sich erst durch Zukäufe und Kooperationen aneignen muss. Die Architektur ist aus einem Guss, da alles inhouse entwickelt wurde. Als zusätzliche Besonderheit gibt es ein transparentes Preismodell, bei dem sich der Nutzer keine Gedanken über steigende Preise oder versteckte Kosten machen muss.“

Über Securonix

Gegründet wurde der amerikanische Hersteller im Jahr 2007. Seit 2010 leitet Sachin Nayyar als CEO das Unternehmen. Der Hauptstandort von Securonix ist in Addison, Texas. Ziel des Herstellers ist es, 100 Prozent des SaaS-Geschäfts über Distributoren und Partner abzuwickeln. In der DACH-Region gehören Telonic, NTT Security und Ares zur Partnerlandschaft.

(ID:47755967)