Suchen

17 Millionen Euro für Cloud-, DSL- und SIP-Trunk-Spezialisten Nfon kauft Deutsche Telefon Standard AG

Autor: Sylvia Lösel

Nfon nimmt 17 Millionen Euro in die Hand und erwirbt damit die Deutsche Telefon Standard AG. Der Anbieter hat sich auf DSL- und SIP-Trunk-Lösungen spezialisiert und hat auch beim Thema Cloud Gewicht. Nfon will die Übernahme noch in diesem Quartal abschließen

Firmen zum Thema

Nfon will mit der Übernahme seine Marktanteile bei der Cloud-Telefonie vergrößern.
Nfon will mit der Übernahme seine Marktanteile bei der Cloud-Telefonie vergrößern.
(Bild: Yanawut - stock.adobe.com)

Nfon übernimmt die Deutsche Telefon Standard AG. Mit dem Deal setzt Nfon seine Expansionsstrategie fort und will beim Thema Cloud-Telefonie ein gewichtiges Wort mitreden. Die Deutsche Telefon Standard AG ist Spezialist für DSL- und SIP-Trunk-Lösungen. Mit CentrexX verfügt der Anbieter zudem über Knowhow bei Telefonanlagen aus der Cloud. Produktseitig hat Nfon bereits im vergangenen Jahr mit dem Launch seiner Kommunikationsplattform Cloudya die Basis für künftiges Wachstum gelegt.

Mit der Übernahme baut Nfon seine Kundenbasis um mehr als 35.000 SIP-Trunk Channels und mehr als 50.000 Nebenstellen aus. Das entspricht einem Wachstum von 16 Prozent. Das Partnernetzwerk erweitert sich auf mehr als 2.000 Partner.

Hans Szymanski, CEO von Nfon: „Wir wollen die Nummer 1 für Cloud-Telefonie in Europa werden. Durch die Übernahme gewinnen wir ausgezeichnete Mitarbeiter für unser Unternehmen. Gleichzeitig ergänzen wir unser Produktportfolio, verbreitern unsere Kundenbasis und eröffnen uns zusätzliche Absatzkanäle durch die Vergrößerung des Partnernetzwerks.“ Die 2007 gegründete Deutsche Telefon Standard AG aus Mainz hat 65 Mitarbeiter.

(ID:45731653)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin