Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Business-Telefonie

Neue SDW-5.000-Serie von Sennheiser

| Autor: Ann-Marie Struck

Sennheiser präsentiert seine neue SDW 5.000 Serie auf der Call Center World.
Sennheiser präsentiert seine neue SDW 5.000 Serie auf der Call Center World. (Bild: Sennheiser)

Mehr zum Thema

Kundendialog, Datensicherheit und Automation – die Ansprüche am Arbeitsplatz sind für Mitarbeiter hoch. Sennheiser stellt auf der Call Center World 2019 seine neue SDW-5.000-Serie vor, die auf die Herausforderungen der digitalisierten Arbeitswelt zugeschnitten sein soll.

Die Veränderungen der Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt sind vielseitig. Die neue SDW-5.000-Serie von Sennheiser soll diesen Anforderungen gerecht werden.

Das SDW 5.000 ist ein kabelloses DECT-Headset-System für moderne Büroumgebungen und durch das Super-Wideband-Audio wird für einen klaren und natürlicher Klang gesorgt. Durch das integrierte Noise-Cancelling-System mit Spracherkennungstechnologie wird vom Hersteller auch bei lauten Umgebungsgeräuschen eine gute Sprachverständlichkeit versprochen.

Im Großraumbüro sollen die Headsets durch Protected Pairing, 128-Bit-Authentifizierung und DECT-Sicherheitszertifizierung datensicher sein und somit vertrauliche Kundengespräche ermöglichen.

Die DECT-Headset-Systeme erlauben einen Anschluss an Softphone/PC und Tischtelefon sowie Mobilgeräte. Zudem sind alle Headsets mit der Basisstation kompatibel.

Neu in der Serie sind die Tragevarianten des SDW 5.035/5.036 und SDW 5.065/5.066. Das binaurale (beidseitig) kabellose DECT-Headset SDW 5.065/5.066 soll eine gute Stereo-Musikwiedergabe haben. Zudem sorgen die Ohrpolster für eine zusätzliche Geräuschdämpfung.

Die Kopfbügel mit weichem Ohrpolster aus Kunstleder des beidseitig kabellosen Headsets SDW-5.035/5.036-Serie sorgen laut Hersteller für einen lang anhaltenden Tragekomfort. Darüber hinaus sind alle Headsets der SDW-Serie mit einem Busylight für ungestörtes Telefonieren ausgestattet.

Snom erweitert D3xx-Serie

IP-Tischtelefon

Snom erweitert D3xx-Serie

15.01.19 - Mit dem D385 erweitert IP-Telefonie-Hersteller Snom seine D3xx-Tischtelefonserie. Das Gerät soll sich vor allem durch sein 4,3 Zoll großes Farb-TFT-Display, seinen zusätzlichen Screen für die Anzeige von Optionen sowie sein leicht geneigtes Keypad auszeichnen. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45756450 / TK & UCC)