Marktzahlen von IDC seit 2010 bis 2015 Mit Hardware lässt sich Geld verdienen

Redakteur: Katrin Hofmann

Trotz der in etlichen Segmenten sinkenden Preise: Die Ausgaben für Hardware könnten auch in den kommenden Jahren steigen, prognostiziert IDC.

Anbieter zum Thema

2010 wurden noch „nur“ 812,1 Milliarde US-Dollar investiert.
2010 wurden noch „nur“ 812,1 Milliarde US-Dollar investiert.

Gemäß den Marktforschern von IDC werden sich die weltweiten Ausgaben für Hardware in diesem Jahr auf rund 917,4 Milliarden US-Dollar belaufen. Das wären rund 6,3 Prozent mehr als im Vorjahr. In den kommenden Jahren soll der jährlich prozentuale Zuwachs zwar geringer werden, dennoch könnte das Wachstum bis 2015 über der Fünf-Prozent-Marke bleiben.

Mehr Details erfahren Sie, indem Sie die Grafik durch Anklicken vergrößern.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:32562490)