Suchen

Philips 276E8VJSB Mainstream-Monitor mit 4K und 10-Bit-Farbtiefe

Autor: Klaus Länger

MMD, Markenlizenzpartner für Philips Monitore, bringt mit dem Philips 276E8VJSB einen eleganten 27-Zöller mit 4K-Auflösung auf den Markt. Das Gerät basiert auf einem IPS-Panel mit hohem Blickwinkel und 10-Bit-Farbtiefe.

Firmen zum Thema

Das 27 Zoll große 4K-Panel ist beim Philips 276E8VJSB durch sehr schmale Rahmen eingefasst. Das 10-Bit-Display stellt 1,074 Milliarden Farben dar.
Das 27 Zoll große 4K-Panel ist beim Philips 276E8VJSB durch sehr schmale Rahmen eingefasst. Das 10-Bit-Display stellt 1,074 Milliarden Farben dar.
(Bild: MMD)

Eine 4K-UHD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten, ein blickwinkelstabiles IPS-Panel und die Fähigkeit, 1,074 Milliarden Farbabstufungen darzustellen: Solche Eigenschaften waren vor nicht allzu langer Zeit nur kostspieligen Oberklasse-Monitoren vorbehalten. Mit dem Philips 276E8VJSB kommt ein 27-Zoll-Mittelklasse-Display auf den Markt, der über alle diese Eigenschaften verfügt. Dazu kommen noch Ergonomie-Funktionen wie ein flimmerfreies Backlight und ein LowBlue-Modus. Die maximale Helligkeit des 27-Zöllers beträgt 350 cd/m². Als positive Faktoren für die Umwelt führt der Hersteller einen geringen Energieverbrauch und die Verwendung umweltfreundlicher Materialien an.

Schlankes Design

Das entspiegelte IPS-Panel ist beim 276E8VJSB in ein Gehäuse mit an drei Seiten sehr schmalen Rahmen gepackt. Das sieht nicht nur elegant aus, sondern erleichtert auch die Nutzung im Multi-Monitor-Betrieb. Der geschwungene Standfuß ist nicht höhenverstellbar. An Signaleingängen stehen zwei HDMI-2.0-Schnittstellen und ein DisplayPort 1.2 zur Verfügung. Werden zwei Bildquellen gleichzeitig angeschlossen, dann kann der 4K-Monitor im Picture-by-Picture-Modus aufgeteilt werden, oder eine Quelle als Bild-im-Bild einblenden.

Der Philips 276E8VJSB ist ab Mitte November 2018 verfügbar, der Preis für den 27-Zoll-4K-Monitor liegt bei 299 Euro (UVP).

(ID:45556300)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur