Personalie Kaspersky verliert DACH-Chef Christian Milde

Von Sylvia Lösel

Anbieter zum Thema

IT-Security-Anbieter Kaspersky kommt nicht zur Ruhe. Nun verlässt Christian Milde, bislang General Manager DACH, das Unternehmen. Milde hatte diese Position im Januar 2020 angetreten.

Christian Milde, bislang General Manager DACH bei Kaspersky, verlässt das Unternehmen zum 1. September 2022
Christian Milde, bislang General Manager DACH bei Kaspersky, verlässt das Unternehmen zum 1. September 2022
(Bild: Kaspersky)

Auf eigenen Wunsch habe Christian Milde das Unternehmen verlassen, heißt es. Eine Entscheidung, die für Kaspersky in einem Moment kommt, in dem das Unternehmen sich nach der BSI-Warnung im März gerade wieder fängt.

Von Unternehmensseite gibt es dazu folgendes Statement: „Zum 1. September 2022 findet ein Management-Wechsel bei Kaspersky Labs statt. Für die Region Central Europe (DACH) ist nun Morten Lehn, Managing Director Northern Europe verantwortlich.“ Einen direkten Nachfolger für Milde gibt es momentan noch nicht. Sobald es Neuigkeiten gibt, werde Kaspersky seine Partner zeitnah darüber informieren.

Milde war im Januar 2020 zu Kaspersky gewechselt und hatte dort die Verantwortung für die DACH-Region inne. Zuvor war er Vice President of Partner Sales Worldwide bei Avira und dort für die Entwicklung der Geschäftsstrategie für den Mittelstand zuständig. Davor leitete er als Sales Director EMEA bei Cyren drei Jahre lang den Vertrieb für Unternehmenskunden und OEMs.

(ID:48554920)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung