Zukunftsherausforderungen meistern Interne Umstrukturierung bei Tech Data Azlan

Redakteur: Sarah Böttcher

Als Reaktion auf den Verkauf von IBMs x86-Serversparte an Lenovo, strukturiert TD Azlan sein Team um. Zusätzlich verstärkt der Distributor zusammen mit IBM das Lösungsgeschäft.

Anbieter zum Thema

Michael Görner, Gesamtleiter der IBM Business Unit bei TD Azlan
Michael Görner, Gesamtleiter der IBM Business Unit bei TD Azlan
(Bild: TechData)

Um auf dem Markt durch den Wegfall von IBMs x86-Servern keine Verluste hinnehmen zu müssen, verstärkt Tech Data Azlan zusammen mit IBM das Lösungsgeschäft mit Big Data, Cloud Computing, Mobile Enterprise, Security und Industrie 4.0 durch Hardware-, Software, und Service-Angeboten.

Neben diesem Zusatzangebot strukturiert sich Azlan intern um. Seit dem 1. Mai gibt es in der IBM Business Unit drei neu gegründete Teams, die Michael Görner, Gesamtleiter der IBM Business Unit, unterstützen werden.

Die IBM Business Unit besteht nun aus der Hardware Unit, der Software Unit und der Lenovo Unit. Die IBM Software Unit wird weiterhin von Marion Protschka geleitet.

Christoph Heinz, der bisher als Vertriebs-Manager im IBM-Hardware-Team tätig war, ist nun zusätzlich der Hauptverantwortliche für die IBM Hardware Unit.

Der Leiter der Lenovo Unit wird nach erfolgreichem Verkaufsabschluss der IBM Server an Lenovo bekannt gegeben. |sb

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42682878)