Suchen

Management Buyout GoDaddy entlässt PlusServer in die Unabhängigkeit

Autor: Michael Hase

Das Management von PlusServer und der Investor BC Partners übernehmen sämtliche Anteile des Hosting Providers von der bisherigen Muttergesellschaft GoDaddy.

Firmen zum Thema

PlusServer betreibt hierzulande Rechenzentren in Köln und Düsseldorf.
PlusServer betreibt hierzulande Rechenzentren in Köln und Düsseldorf.
(Bild: PlusServer)

Management Buyout bei PlusServer: Die britische Beteiligungsgesellschaft BC Partners hat gemeinsam mit den Geschäftsführern des Hosting Providers, Thomas Strohe und Thomas Noglik, sämtliche Anteile des Kölner Unternehmens gekauft. Bislang gehörte der Spezialist für Managed Hosting zum amerikanischen Massen-Hoster GoDaddy, der PlusServer im April mit der Übernahme der Host Europe Group (HEG) erworben hatte. Schon bei der Ankündigung der Akquisition im vergangenen Dezember teilte der US-Konzern mit, dass er sich wegen der Unterschiede in den Geschäftsmodellen von der HEG-Tochter trennen werde.

Medienberichten zufolge liegt der Kaufpreis für PlusServer bei 397 Millionen Euro. Strohe und Noglik werden wesentliche Anteile an dem Unternehmen halten. Bei BC Partners kümmert sich ein Team in Hamburg um den Hosting-Anbieter. Die Kapitalgesellschaft ist in Deutschland auch am Wissenschaftsverlag Springer Nature und am Starnberger Pharmahersteller Aenova beteiligt.

PlusServer ist nach eigenen Angaben der größte Managed-Hosting-Anbieter in Deutschland. Der Provider, der Rechenzentren in Köln und Düsseldorf betreibt, betreut mehr als 4.000 Unternehmenskunden. Ursprünglich gehörte PlusServer zur Intergenia-Gruppe, die Ende 2014 von der HEG übernommen wurde.

(ID:44794186)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter