Aktueller Channel Fokus:

Digital Imaging

DACH-Region bekommt Beauftragten fürs Geschäftskunden-Umfeld

Frank Schenk ist neuer Epson-Vertriebschef für Business-Produkte

21.07.2010 | Redakteur: Katrin Hofmann

Frank Schenk will unter anderem das Fachhandelsgeschäft ausbauen.
Frank Schenk will unter anderem das Fachhandelsgeschäft ausbauen.

Epson hat den langjährigen Mitarbeiter Frank Schenk zum Vertriebsleiter DACH befördert. Er ist in dieser Position für die Platzierung von Produkten im Business-Umfeld verantwortlich und wirbt schon heute um die Gunst der Vertriebspartner.

Als Vertriebsleiter für die Regionen Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) soll der 41-jährige Frank Schenk bei Epson den B2B-Verkauf vorantreiben. Neben der Entwicklung neuer Vertriebsstrategien stehen der Ausbau des Fachhandelsgeschäfts und die stärkere Positionierung der Produkte im Geschäftsumfeld im Fokus.

Ihm unterstellt ist ein Team von vier Vertriebsprofis: Jens Greine (Leiter Vertrieb Reseller), Michael Arnold (Leiter Vertrieb CA), Achim Bukmakowski (Leiter Vertrieb Professional Graphics) und Michael Rabbe (Leiter Vertrieb Business Systems). Direkter Vorgesetzter Schenks ist damit ab sofort Epson-Deutschland-Geschäftsführer Henning Ohlsson.

Der neu ernannte DACH-Verkaufschef betont, dass der Erfolg von Epsons Business-Produkten „zu 100 Prozent auf dem indirekten Vertrieb der Lösungen beruht“. Auch eine weitere Aussage von lässt vermuten, dass er die Weichen noch besser an den Bedürfnissen der Epson-Reseller ausrichten will: „Eine solide Grundlage dafür ist unsere verlässliche Partnerschaft auch gegenüber kleineren Händlern.“ Vertriebs-Partner, wirbt er weiter, hätten darüber hinaus dank des breiten Produkt-Portfolios Chancen, durch Cross-Selling Mehrumsatz zu machen.

Frank Schenk ist seit 1997 für Epson Deutschland tätig. Bis 2001 sammelt er in der Abteilung Retail Systems & Devices (RSD) Erfahrung mit der Einführung von Computerkassen und POS-Inkjet-Kassendruckern. Von 2003 bis 2008 verantwortete er den Bereich Largeformat-Druck. Ab Juli 2008 übernahm er zusätzlich die RSD-Abteilung.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2046225 / Aktuelles & Hintergründe)