IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Tesla-Phone

Elon Musk steigt ins Smartphone-Geschäft ein

| Autor: Ann-Marie Struck

Das Tesla-Phone – demnächst auch im Weltall.
Das Tesla-Phone – demnächst auch im Weltall. (Bild: James Thew - dolphfyn - stock.adobe.com [M] Büchner)

Der amerikanische Unternehmer und Chef der Elektroautomarke Tesla, Elon Musk, kündigt an, nun das Smartphone-Business zu revolutionieren. Das Tesla-Phone überzeugt mit leistungsstarken Features und innovativem Design. Und: es ist ab sofort vorbestellbar.

Das Design ist wild, kantig, radikal anders. Was den kürzlich vorgestellten Cybertruck ausmacht, soll nun auch auf dem Smartphone-Markt verfügbar sein. Heute kündigte Elon Musk überraschend seinen Einstieg in das Mobiltelefon-Geschäft an – mit dem sogenannten Tesla-Phone.

Musk, bekannt durch seine Firmen SpaceX und Tesla, hielt sich zunächst mit genauen technischen Daten zurück. Bereits bekannt ist: die Hülle des Tesla-Phones besteht aus hochfestem Edelstahl, ein Novum auf dem Smartphone-Markt. Gängige Militärstandards für Handys schlägt das Tesla-Phone allemal, denn es nicht nur bruch-, sondern auch schusssicher.

Auch beim Thema Aufladen setzt das Tesla-Phone neue Maßstäbe. So soll Teslas Supercharger-Netz auch für das hauseigene Mobiltelefon zur Verfügung stehen. Mit bis zu 250 kWh sinkt die Ladezeit auf unter zwei Minuten. Und das noch kabellos! Ein zusätzliches Plus: ähnlich wie beim Tesla Model S ist das Laden gratis.

Die Produktion des Tesla-Phones soll 2021 in der Gigafactory in Brandenburg starten. Diese Nachricht kommt überraschend, da offiziell das Tesla Model Y dort gefertigt werden sollte.

Leider gibt es noch keine genauen Angaben zum Preis, es soll aber eine Kampfansage an die Smartphone-Giganten sein. Zumindest kann das Tesla-Phone schon für 100 US-Dollar Anzahlung vorbestellt werden.

Um die Stabilität des Tesla-Phones unter Beweis zu stellen, hat Musk noch eine besondere Aktion geplant. Ein Exemplar des Smartphones soll an der Spitze einer Falcon-9-Rakete – ähnlich wie bereits beim Tesla Roadster – in Richtung Mars geschossen werden, um dort Aufnahmen des Planeten zu machen. Ein Hinweis auf eine mögliche gute Kamera des Devices.

Carbon 1 MK II: ein Smartphone aus Kohlefasern

Leicht und stabil

Carbon 1 MK II: ein Smartphone aus Kohlefasern

26.02.20 - Luft- und Raumfahrt haben den Stoff schon lange für sich entdeckt: Kohlenstofffasern. Carbon Mobile hat nun ein Smartphone aus dem Hightech-Werkstoff hergestellt. Das Carbon 1 Marke (MK) II ist leichter und dünner als vergleichbare Geräte und kommt im Sommer auf den deutschen Markt. lesen

Science Fiction auf der CES

Playstation 5, Elektroautos, KI und Kugelroboter

Science Fiction auf der CES

07.01.20 - Die Consumer Electronics Show (CES) hat weitaus mehr als nur Audio, Fernseher und Wearables zu bieten. So werden von einigen Herstellern mögliche Zukunftsszenarien gezeigt, sei es mit Flugtaxis oder Kugelrobotern, die an die Starwars-Filme erinnern. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46487130 / Mobility)