Suchen

Tesla-Phone Elon Musk steigt ins Smartphone-Geschäft ein

Autor: Ann-Marie Struck

Der amerikanische Unternehmer und Chef der Elektroautomarke Tesla, Elon Musk, kündigt an, nun das Smartphone-Business zu revolutionieren. Das Tesla-Phone überzeugt mit leistungsstarken Features und innovativem Design. Und: es ist ab sofort vorbestellbar.

Firmen zum Thema

Das Tesla-Phone – demnächst auch im Weltall.
Das Tesla-Phone – demnächst auch im Weltall.
(Bild: James Thew - dolphfyn - stock.adobe.com [M] Büchner)

Das Design ist wild, kantig, radikal anders. Was den kürzlich vorgestellten Cybertruck ausmacht, soll nun auch auf dem Smartphone-Markt verfügbar sein. Heute kündigte Elon Musk überraschend seinen Einstieg in das Mobiltelefon-Geschäft an – mit dem sogenannten Tesla-Phone.

Musk, bekannt durch seine Firmen SpaceX und Tesla, hielt sich zunächst mit genauen technischen Daten zurück. Bereits bekannt ist: die Hülle des Tesla-Phones besteht aus hochfestem Edelstahl, ein Novum auf dem Smartphone-Markt. Gängige Militärstandards für Handys schlägt das Tesla-Phone allemal, denn es nicht nur bruch-, sondern auch schusssicher.

Auch beim Thema Aufladen setzt das Tesla-Phone neue Maßstäbe. So soll Teslas Supercharger-Netz auch für das hauseigene Mobiltelefon zur Verfügung stehen. Mit bis zu 250 kWh sinkt die Ladezeit auf unter zwei Minuten. Und das noch kabellos! Ein zusätzliches Plus: ähnlich wie beim Tesla Model S ist das Laden gratis.

Die Produktion des Tesla-Phones soll 2021 in der Gigafactory in Brandenburg starten. Diese Nachricht kommt überraschend, da offiziell das Tesla Model Y dort gefertigt werden sollte.

Leider gibt es noch keine genauen Angaben zum Preis, es soll aber eine Kampfansage an die Smartphone-Giganten sein. Zumindest kann das Tesla-Phone schon für 100 US-Dollar Anzahlung vorbestellt werden.

Um die Stabilität des Tesla-Phones unter Beweis zu stellen, hat Musk noch eine besondere Aktion geplant. Ein Exemplar des Smartphones soll an der Spitze einer Falcon-9-Rakete – ähnlich wie bereits beim Tesla Roadster – in Richtung Mars geschossen werden, um dort Aufnahmen des Planeten zu machen. Ein Hinweis auf eine mögliche gute Kamera des Devices.

(ID:46487130)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin