Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Anzahl der Abmahnungen, Vorgehen im Abmahnfall, Kosten Die häufigsten Abmahngründe

| Redakteur: Katrin Hofmann

Sie kosten Zeit, Nerven und Geld: Einer Händlerbund-Studie zufolge war fast jeder dritte Online-Händler im vergangenen Jahr Opfer von Abmahnungen aus unterschiedlichsten Gründen. Aber immer mehr Betroffene wehren sich.

Firmen zum Thema

Auch im vergangenen Jahr war der E-Commerce Ziel von gerechtfertigten und ungerechtfertigten Abmahnungen.
Auch im vergangenen Jahr war der E-Commerce Ziel von gerechtfertigten und ungerechtfertigten Abmahnungen.
(Bild: mekcar---Fotolia.com)

Abmahnungen gehen unter Umständen nicht unwesentlich ins Geld und können insbesondere für kleine Händler existenzbedrohend werden. Über die Hälfte (52 Prozent) der gegen sie gerichteten Schreiben kosteten die vom Händlerbund befragten Online-Händler mehr als 500 Euro. Für 13 Prozent der Abmahnungen mussten die im vergangenen Jahr Abgemahnten sogar über 2.000 Euro berappen.

Kein Wunder also, dass mancher Händler nicht einfach die Unterlassungserklärung unterzeichnet, sondern genauer prüft, ob eine andere Reaktion möglich ist. Jedenfalls ist die Zahl derjenigen, die sie fraglos absegnen, stark gesunken. Waren es 2013 noch 62 Prozent, unterschrieben im vergangenen Jahr nur 35 Prozent. In 29 Prozent der Fälle zahlten die Betroffenen 2014 die geforderte Summe. Darüber hinaus gab es aber nicht wenige außergerichtliche Einigungen (17 Prozent) oder Gerichtsverfahren (9 Prozent). Einfach nicht auf die Abmahnung reagiert haben 10 Prozent der Befragten.

Anzahl der Abmahnungen

Gleichgesinnte zum Austausch darüber, welche dieser Vorgehensweisen erfolgversprechend ist, gibt es zahlreiche. Hat doch jeder dritte Online-Verkäufer im vergangenen Jahr mindestens eine Abmahnung erhalten. Bei 78 Prozent der Abgemahnten blieb es aber bei dem einen Fall. 16 Prozent kassierten zwei Schreiben, sechs Prozent mussten sich mit drei oder vier Abmahnungen herumschlagen.

Die häufigsten Abmahngründe erfahren Sie auf der nächsten Seite.

(ID:43248986)