Suchen

#ITfightsCorona Das Programm der Also CTV 2020 steht

Autor: Michael Hase

Die diesjährige Channel Trends + Visions (CTV), die Hausmesse des Distributors Also, findet virtuell statt. Jetzt steht das Programm, welches Keynotes, Vorträge, eine Diskussion und Webinare sowie zwei „kulturelle Highlights“ vorsieht.

Firmen zum Thema

Also hat die CTV in diesem Jahr wegen des Cononavirus ins Netz verlegt.
Also hat die CTV in diesem Jahr wegen des Cononavirus ins Netz verlegt.
(Bild: © rcfotostock - stock.adobe.com)

Der Distributor Also veranstaltet seine diesjährige Hausmesse, die Channel Trends + Visions (CTV) 2020, wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant vor Ort in Düsseldorf, sondern als virtuelle Messe. Und zwar findet das Event am Freitag, 27. März, von 9 bis 16 Uhr statt. Jetzt steht das Programm fest, das Fachhandelspartner über diesen Link abrufen können, um ihre Messeplanung vorzunehmen.

„Trotz der kurzfristigen Ankündigung haben wir in kürzester Zeit gemeinsam mit den Herstellern ein interessantes Programm zusammengestellt“, betont Simone Blome-Schwitzki, Chief Customer Officer bei Also Deutschland. Die Agenda der CTV 2020 sieht Keynotes und Vorträge von Also und Herstellern, eine Diskussion und Webinare vor. Alle Keynotes und Vorträge stehen ab 9 Uhr on demand bereit.

In Zeiten von Homeoffice und Homeschooling stellt der Distributor die neuen HomeKits 1 und 2 für Büro und Schule vor, für die jeweils Pakete aus Hardware und Software geschnürt wurden. Außerdem erläutert das Unternehmen die finanzielle und rechtliche Unterstützung, die es seinen Fachhandelspartnern bietet, um die Folgen des Coronavirus abzufedern.

Webinare zur Trendthemen

Ab Mittag werden elf Live-Webinare stattfinden. Die Themen reichen von Managed Workplace über Schule digital und 3D-Druck bis hin zu IoT und Cybersecurity. Zum Ausklang des informativen Also CTV Messetages warten „zwei kulturelle Highlights“ auf alle Teilnehmer, kündigt der Veranstalter an. Also lädt weitere Reseller ein, sich über diesen Link zur CTV 2020 anzumelden .

(ID:46452804)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter