Suchen

Acer BE270Y und BE270U Business-Displays mit schmalen Rahmen und Profi-Ausstattung

Autor: Klaus Länger

Mit IPS-Panels, 100-Prozent-sRGB-Abdeckung und Ergonomie-Funktionen sollen die 23,8- und 27-Zoll-Monitore aus Acers BE-Serien auch Grafiker, Fotografen oder Webdesigner ansprechen. Der extrem schmale Displayrahmen verbessert den Multi-Monitor-Betrieb.

Firmen zum Thema

Die Business-Monitore der BE-Serie von Acer gibt es mit 23,8-Zoll-Full-HD-Panel und als WQHD-Modelle mit 27 Zoll Diagonale.
Die Business-Monitore der BE-Serie von Acer gibt es mit 23,8-Zoll-Full-HD-Panel und als WQHD-Modelle mit 27 Zoll Diagonale.
(Bild: Acer)

Die BE-Serie von Acer soll sich an professionelle Anwender richten. Die im ersten Schritt aus den Modellen BE240Y und BE270U bestehende Serie ist dafür laut Hersteller durch IPS-Panels mit 100 Prozent Abdeckung des sRGB-Farbraums und umfangreiche Ergonomiefunktionen prädestiniert. Die Monitore sind um 150 Millimeter höhenverstellbar, neigbar und schwenkbar. Zusätzlich bieten die Geräte eine Pivot-Funktion, etwa für die Textbearbeitung. Eine von Acer als „EyeProtect“ bezeichnete Technik in den Panels filtert blaues Licht und soll neben Display-Flackern auch störende Reflexionen beseitigen und so die Augen schonen.

Full-HD oder WQHD

Das 23,8-Zoll-Panel des BE240Y liefert die Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten, der BE270U stellt bei 27 Zoll Diagonale mit 2.560 x 1.440 Pixel die WQHD-Auflösung dar. Laut den Spezifikationen liefert der BE270U eine mit 350 Candela höhere maximale Helligkeit, als der BE240Y, für den Acer 250 Candela angibt. Beide Geräte sind mit einer Sechs-Achsen-Farbanpassung ausgestattet.

Bildergalerie

An Anschlüssen stehen DisplayPort, Mini DisplayPort, zwei MHL-fähige HDMI-Ports sowie ein USB-3.0-Hub bereit. Per Multi-Stream-Technologie können bis zu vier BE-Displays über DisplayPort gekoppelt werden. Der extrem schmale Rahmen um das Panel sorgt dafür, dass die Bildschirme bei einem Multi-Monitor-Betrieb fast nahtlos ineinander übergehen. Im ersten Quartal 2017 soll mit dem BE270UA zudem eine Variante des 27-Zöllers mit USB-Typ-C-Anschluss auf den Markt kommen.

Der BE240Y ist ab sofort zu einem Preis von 296,90 Euro (UVP) erhältlich, der 27-Zoll-Monitor BE270U soll 579,90 Euro (UVP) kosten.

(ID:44379867)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur