Aktueller Channel Fokus:

Gaming & eSports

Vier Positionen neu besetzt

Bei Cisco dreht sich das Personalkarussell

| Autor: Sylvia Lösel

Cisco gibt zum Beginn des neuen Geschäftsjahres vier Personalien bekannt: Katharina Jessa, Christian Korff, Jonas Rahe und Burkhard Vogel übernehmen neue Aufgaben.
Cisco gibt zum Beginn des neuen Geschäftsjahres vier Personalien bekannt: Katharina Jessa, Christian Korff, Jonas Rahe und Burkhard Vogel übernehmen neue Aufgaben. (Bild: Cisco)

Bei Cisco beginnt zum ersten August bereits das Geschäftsjahr 2020 und neue Weichen werden gestellt. Zum Beispiel wurde ein Segment geschaffen, das sich speziell um Mittelstandskunden kümmert, die mit der Digitalisierung gerade erst beginnen.

Der Fokus liegt auf neuen Wachstumsgebieten. „Für das neue Geschäftsjahr haben wir uns auf strategischen Positionen noch einmal verstärkt“, sagt Uwe Peter, Deutschlandchef von Cisco zu den vier internen Neubesetzungen.

Christian Korff wird ab dem 1. August die Position des Managing Direktor im Kundensegment „Internationale Großkunden“ übernehmen. In diesem Segment betreut Cisco global agierende Großkonzerne. Korff ist seit 2001 bei Cisco, seit 2012 war er als Vertriebsdirektor verantwortlich für die Öffentliche Hand. Managing Direktor für das klassische Enterprise-Segment der deutschen Großkunden bleibt weiterhin Rüdiger Wölfl.

Korffs bisheriges Segment „Öffentliche Hand“ übernimmt Jonas Rahe. Er war bislang in diesem Bereich als Sales Manager der Hauptansprechpartner für alle Bundesbehörden und die Bundeswehr. Rahe ist seit dem Jahr 2000 bei Cisco, wo er seit 2006 als Vertriebsleiter für Mittelstand und Großkunden und im Technologiebereich tätig war – unter anderem als Manager Data Center Sales für die erfolgreiche UCS-Produkteinführung in Deutschland.

Fokus auf dem Mittelstand

Cisco verstärkt ab dem neuen Geschäftsjahr sein Engagement für den Mittelstand und untermauert dies mit der neuen Position von Katharina Jessa. Die Managerin ist seit 2015 für Cisco tätig und leitet ab sofort ein Segment, das sich auf Mittelstandskunden fokussiert, die am Anfang der Digitalisierungsreise stehen. Mit diesem neuen Bereich schafft Cisco ein dediziertes Team für dieses in Deutschland besonders wichtige Wirtschaftssegment.

Zudem wechselt Burkhard Vogel seinen Verantwortungsbereich: Der Diplom-Jurist, bislang Legal Advisor, wird zum HR Leader von Cisco Deutschland.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46063760 / Personalien)