Karin Johanna Quack ♥ IT-BUSINESS

Karin Johanna Quack

Freie Journalistin für Wirtschaft und Technik

Mehr als 30 Jahre Erfahrung als Fachautorin für Informationstechnik, Digitalisierung und CIO-Themen; langfährige Ressortleiterin ("Software" und "IT-Strategie") bei der COMPUTERWOCHE

Artikel des Autors

Welche Chancen bietet die Künstliche Intelligenz? Wo liegen ihre Grenzen? Darüber diskutierten Experten auf der TDWI.
Möglichkeiten und Grenzen der Künstlichen Intelligenz

Nähert sich KI dem Scheitelpunkt der Hype-Kurve?

Wie jede fortgeschrittene Technik ist die Künstliche Intelligenz (KI) für Außenstehende schwer durchschaubarbar. Aber deswegen ist sie noch kein Hexenwerk – und auch keine eierlegende Wollmilchsau. Selbstlernende Systeme können die Genauigkeit von Analysen und Vorhersagen enorm steigern, haben aber durchaus ihre Grenzen. Zu diesem Fazit kam eine Expertenrunde, zu der Teradata anlässlich der TDWI-Konferenz in München eingeladen hatte.

Weiterlesen
Mark Alexander Schulte, Senior Consultant bei IDC, rät den Playern im IoT-Markt, ihre Angebote für Einsteiger weniger komplex zu gestalten.
Studie zum Internet der Dinge von IDC

Das IoT steht in Deutschland kurz vor dem Durchbruch

Mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen planen für das laufende Jahr die Einführung von IoT-Plattformen. Das legt die Studie „Internet of Things in Deutschland 2018“ nahe, für die das Marktforschungsunternehmen IDC im Januar 2018 insgesamt 444 Organisationen mit mehr 100 Mitarbeitern befragte. Viele der Umfrageteilnehmer wollen demnach auch neue Techniken wie Blockchain und Datenanalyse „at the edge“ nutzen.

Weiterlesen
Welche Chancen bietet die Künstliche Intelligenz? Wo liegen ihre Grenzen? Darüber diskutierten Experten auf der TDWI.
Möglichkeiten und Grenzen der Künstlichen Intelligenz

Nähert sich KI dem Scheitelpunkt der Hype-Kurve?

Wie jede fortgeschrittene Technik ist die Künstliche Intelligenz (KI) für Außenstehende schwer durchschaubarbar. Aber deswegen ist sie noch kein Hexenwerk – und auch keine eierlegende Wollmilchsau. Selbstlernende Systeme können die Genauigkeit von Analysen und Vorhersagen enorm steigern, haben aber durchaus ihre Grenzen. Zu diesem Fazit kam eine Expertenrunde, zu der Teradata anlässlich der TDWI-Konferenz in München eingeladen hatte.

Weiterlesen