iPhone 14 steht in den Startlöchern Apple kündigt Neuheiten-Event für 7. September an

Von dpa-AFX

Anbieter zum Thema

Apple wird das nächste iPhone-Modell voraussichtlich etwas früher als in den vergangenen Jahren auf den Markt bringen. Der Konzern kündigte ein Neuheiten-Event für den 7. September an. Erfahrungsgemäß handelt es sich bei diesem Event um die Vorstellung neuer iPhones.

Es scheint, als Würde Apple bereits im September den Nachfolger des iPhone 13 vorstellen.
Es scheint, als Würde Apple bereits im September den Nachfolger des iPhone 13 vorstellen.
(Bild: Apple)

Auch wenn Apple wie immer nicht mitteilte, worum es geht, werden bei den September-Terminen traditionell die neuen iPhones vorgestellt. In diesem Jahr findet das Event bereits am 9. September statt.

Seit 2017 präsentierte der Konzern die nächsten iPhone-Generationen meist in der zweiten September-Woche, im Corona-Jahr 2020 sogar erst im Oktober. Eine zusätzliche Woche mit dem neuen Modell kann einigen Einfluss auf die Zahlen für das Ende September endende Geschäftsquartal haben. Das iPhone ist das mit Abstand wichtigste Apple-Produkt und brachte zum Beispiel im vergangenen Quartal knapp die Hälfte der Konzernerlöse ein.

Der Smartphone-Markt insgesamt schwächelte zuletzt inmitten von steigender Inflation und Konjunktursorgen. Die beiden größten Anbieter Samsung und Apple konnten jedoch ihre Verkäufe ausbauen.

(ID:48548178)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung