Neuer Award auf Channel Trends + Visions vergeben

Also zeichnet Geschäftsideen von Start-ups aus

| Redakteur: Michael Hase

Niels Christian Kaiser (l.), Marketingchef und Mitgründer von Secucloud, erhielt den „Also Start-Up Award“ von Also-Geschäftsführer Reiner Schwitzki.
Niels Christian Kaiser (l.), Marketingchef und Mitgründer von Secucloud, erhielt den „Also Start-Up Award“ von Also-Geschäftsführer Reiner Schwitzki. (Bild: Dirk Vaartjes)

Der Broadliner Also hat auf der Channel Trends + Visions erstmals den „Also Start-Up Award“ an zwei junge Unternehmen vergeben. Mit dem Gründerwettbewerb will der Distributor die Digitalisierung in der Wirtschaft vorantreiben.

Ungewöhnlich für einen Distributor: Also hat auf der Hausmesse Channel Trends + Visions 2014 in Bochum erstmals zwei Start-ups prämiert. Die beiden Unternehmen hatten im Wettbewerb um den „Also Start-Up Award“ gesiegt. „Als IT-Distributor unterstützen wir den Wandel“, begründete Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding, die Initiative. „Wir suchen die Start-ups, deren Lösungen morgen unsere Arbeitswelt verändern.“

Im Feld von 19 Bewerbern setzen sich die Unternehmen Secucloud aus Hamburg und Sensorberg aus Berlin durch. Am Wettbewerb beteiligen konnten sich Start-ups, die Web- oder Cloud-Technologien entwickeln, mit denen sich Prozesse bei gewerblichen Endkunden digitalisieren lassen. Zudem mussten die Gründer mindestens eine Referenzinstallation vorweisen. Die Geschäftsideen und Produkte der Bewerber wurden von einer Jury bewertet, der Manager von Herstellern und Systemhäusern angehörten.

Secucloud hat ein Managed-Security-Konzept entwickelt, das kleinen Unternehmen hochleistungsfähige Security-Systeme, wie sie üblicherweise Konzerne nutzen, zugänglich macht. Die Lösung soll alle Arten von Endgeräten schützen. Über die Management-Plattform von Sensorberg lassen sich iBeacons konfigurieren, administrieren und für unterschiedliche Anwendungen bereitstellen. Bei iBeacon handelt es sich um einen proprietären Standard von Apple, der die Navigation in geschlossenen Räumen unterstützt.

Neue Wege

Die beiden Gewinner hätten die Jury ebenso wie die anderen Bewerber mit ihren Ideen, Produkten und Geschäftsmodellen fasziniert, berichtete Also-Geschäftsführer Reiner Schwitzki. „Sie verkörpern die Also-Strategie, neue Wege zu gehen und innovative Ideen für attraktives zukunftsweisendes Business für uns und unsere Partner zu unterstützen.“

Nach offiziellen Zahlen von Also, die der Distributor gestern Abend bekanntgab, kamen zur diesjährigen Channel Trends + Visions am vergangenen Freitag rund 4.700 Besucher in die Bochumer Jahrhunderthalle. Das wären in etwa so viele wie im Vorjahr. Allerdings mussten einige Besucher wegen des dreitägigen Pilotenstreiks bei der Lufthansa ihren geplanten Messebesuch absagen. |mh

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42632064 / Aktuelles & Hintergründe)