Nur noch CEO und CFO

Also verkleinert die Konzernspitze weiter

| Autor: Michael Hase

Gustavo Möller-Hergt, CEO von Also, treibt die Transformation des Unternehmens voran.
Gustavo Möller-Hergt, CEO von Also, treibt die Transformation des Unternehmens voran. (Bild: Michael Hase)

CEO Gustavo Möller-Hergt und CFO Ralf Retzko bilden künftig allein die Konzernleitung von Also. Nord- und Osteuropa-Chef Ole Eklund verlässt das Unternehmen. Erst im September 2017 hatte der Distributor seinen Vorstand von vier auf drei Köpfe verkleinert.

Erneute Änderung im Vorstand von Also: Vom 1. März an besteht die Leitung des in Emmen in der Schweiz ansässigen Konzerns nurmehr aus CEO Gustavo Möller-Hergt und CFO Ralf Retzko. Ole Eklund, Corporate Vice President für Nord- und Osteuropa, verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen zum Ende dieses Monats. Da die Position nicht wieder besetzt wird, berichten alle Landesorganisationen des Distributors künftig direkt an den CEO. „Unsere Länderchefs sind hervorragend, und ich arbeite gerne eng mit ihnen zusammen“, betont Möller-Hergt.

Also hatte die Konzernleitung erst zum 1. September verkleinert. Im Juli des vergangenen Jahres hatte das Unternehmen angekündigt, dass Stefan Klinglmair, Corporate Vice President für Zentraleuropa, den Distributor aus familiären Gründen verlässt und seine Position im Holding-Vorstand nicht wieder besetzt wird.

Neues Transformations-Team

Darüber hinaus hat Also ein interdisziplinäres „Transformation Executive Team“ (TET) gebildet. Das zwölfköpfige Gremium, dem der Mitteilung zufolge „Digital Natives und erfahrene Mitarbeiter im Alter zwischen 31 und 55 Jahren“ angehören, soll sich bei der Digitalisierung und Strukturverbesserung des Unternehmens sowie bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle gestaltend einbringen. Gesteuert wird das Team durch den Lenkungsausschuss der Konzernleitung.

„Unsere Transformation bedarf eines massiven Umdenkens in allen Bereichen der Organisation“, erläutert Möller-Hergt. „Das TET wird diesen Wandel mit disruptiven Ideen und auch einschneidenden Maßnahmen aktiv gestalten.“

Zu den Mitgliedern des TET zählen acht Manager, die an deutschen Standorten von Also beschäftigt sind: Simone Blome-Schwitzki, Geschäftsführerin Solutions, Hermann Scharl, Senior Vice President Logistic, Reiner Schwitzki, Sprecher der deutschen Geschäftsführung, Joachim Streitberg, Chief Information Officer, Volkan Weissenberg, Senior Vice President Vendor Management (alle Soest), Michael Gericks, Senior Vice President Consumptional Business, Philipp Koch, Finance Director Consumptional Business (beide Berlin) und Thomas Meyerhans, General Counsel (Düsseldorf).

Also beweist Mut für neue Geschäftsmodelle

Channel Trends + Visions 2017

Also beweist Mut für neue Geschäftsmodelle

11.04.17 - Der Distributor Also nutzte die zehnte Channel Trends + Visions, um seine Weiterentwicklung zum B2B-Marktplatz zu bekräftigen. Mit der Online-Plattform „WePrintSmarter“ und dem Security Education Circle stellte das Unternehmen neue Konzepte für Volumen- und Lösungsgeschäft vor. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45155145 / Distributoren)