Smartphone-Ergänzungen

7 iPhone Add-ons der besonderen Art

Seite: 4/7

Firmen zum Thema

iPhone Add-on Nr. 4: Vavuud Wind Meter

(Vavuud)
Für sportlich orientierte iPhone-Nutzer (10 Gadgets für den Nerd-Freizeitsport) wie Segler, Surfer, Fallschirmspringer oder Gleitschirmflieger haben dänische Tüftler ein Windmessgerät entwickelt, das sogar ohne Elektronik auskommt – abgesehen vom iPhone natürlich.

So funktioniert das Vavuud Wind Meter: An der Achse des Windrades, das in die Kopfhörer-Buchse gesteckt wird, sind zwei kleine Magneten angebracht. Das im iPhone und vielen anderen Smartphones integrierte Magnetometer erfasst das durch die Drehung wechselnde Magnetfeld, eine App berechnet daraus die Windgeschwindigkeit und stellt sie über eine App auf einer Karte grafisch dar und via Web auch für andere Web-Nutzer bereit. Um Genaugikeit zu gewährleisten, wurde das Wind Meter im Windkanal einer dänischen Universität getestet und geeicht.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 37 Bildern

Eine Kickstarter-Kampagne für das Vavuud Wind Meter hat gut zwei Wochen vor Ablauf das erhoffte Ziel von 20.000 britischen Pfund bereits überschritten.

(ID:38978230)