Aktueller Channel Fokus:

Cloud Business Software

Definition

Was ist eine mechanische Tastatur?

| Autor / Redakteur: Laimingas / Dr. Andreas Bergler

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Tastaturen gibt es in unterschiedlichen Varianten und für verschiedene Zwecke. Wenn es um eine mechanische Tastatur geht, ist aber in der Regel das bekannte Eingabegerät für PCs (extern) und Notebooks (eingebaut) gemeint.

Bei mechanischen Keyboards befindet sich unter jeder Taste eine Metallfeder. Dadurch ergibt sich ein deutlich spürbarer Anschlag sowie ein gleichbleibendes Gefühl beim Tippen. Die Feder sorgt auch dafür, dass die Taste nach dem Anschlag wieder in ihre Ausgangsposition zurückgedrückt wird. Bei Qualitätstastaturen ist die Zahl der Anschläge auf rund 50 Millionen ausgelegt – das sind zehnmal so viele wie bei Rubberdomes. Durch die Mechanik ist die Geräuschentwicklung lauter, allerdings ohne allzu sehr zu stören. Mechanische Tastaturen sind in der Regel teuer als andere Keyboards, was sich aber durch ein exakteres Tippen und eine lange Lebensdauer bald auszahlt.

Alternative Bauweisen von Tastaturen

Die erwähnte Rubberdome-Technik ist eine neuere und simple Entwicklung, deren Produktion deutlich günstiger ist. Die Tasten sind über eine kleine Erhebung aus Gummi oder Silikon gestülpt. Diese Erhebung registriert den Anschlag und löst entsprechend den Impuls aus. Allerdings benötigen solche Keyboards im Vergleich zu mechanischen einen vollständigen Tastendruck, um das gewünschte Signal an den Rechner zu schicken. Bei langem Gebrauch kann dies zu einer Ermüdung der Hände und langfristig sogar zu Erkrankungen der Handgelenke führen.

Eine weitere Variante stellt die Scissors-Technologie dar. Hier sitzt die Kappe auf zwei scherenartig aussehenden Gelenken und erlaubt eine zuverlässige Funktion auch dann, wenn man nur den äußeren Rand trifft. Die Haltbarkeit wird mit 10 Millionen Anschlägen angegeben.

Vorteile mechanischer Tastaturen

Tasten einer mechanischen Tastatur hingegen reagieren bereits auf Druck, bevor sie vollständig nach unten gedrückt wurden. Das erleichtert die Arbeit nicht nur für schnelle Profis, sondern auch für Personen mit ungeübten Fingern, die nur selten für längere Zeit Texte schreiben oder Daten eingeben müssen. Mechanische Tastaturen mit zahlreichen zusätzlichen Funktionstasten gegenüber einem normalen QWERTZ-Keyboard sind auf Grund ihrer Stabilität und schnellen Reaktionszeit auch bei Gamern sehr beliebt und weit verbreitet.

Kein Key-Ghosting bei mechanischen Tastaturen

Bei Rubberdome-Tastaturen handelt es sich meist um so genannte Matrix-Tastaturen. Diese nutzen einen Schaltkreis (Matrix) für mehrere Tasten. Dabei kann es dazu kommen, dass beim gleichzeitigen Anschlag einer oder mehrere Befehle nicht ausgeführt werden. Dieses Phänomen nennt man Key Ghosting. Eine mechanische Tastatur vermeidet diesen Effekt mittels einer überlagerten Eingabe, die eine bessere und genauere Verarbeitung mehrerer paralleler Anschläge zulässt.

Trotz neuer Technologien sind mechanische Tastaturen für die meisten User bis heute unangefochten die erste Wahl, da ihre Geschwindigkeit, Haltbarkeit und Präzision von anders konstruierten Geräten nicht erreicht werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45434875 / IT-BUSINESS Definitionen)