Herzmalerei von Marcel Schneider Von der IT zum Buchautor

Redakteur: Sylvia Lösel

Marcel Schneider, Ex-Geschäftsführer diverser IT-Technologieunternehmen, hat sich einen Traum erfüllt und zusammen mit seiner Frau ein Buch veröffentlicht.

Firma zum Thema

Hinter dem Pseudonym Syma Schneider verbirgt sich unter anderem ein Ex-Geschäftsführer aus der IT-Welt.
Hinter dem Pseudonym Syma Schneider verbirgt sich unter anderem ein Ex-Geschäftsführer aus der IT-Welt.
(Bild: Marcel Schneider)

Marcel Schneider hatte sich vor einigen Jahren aus der IT-Branche zurückgezogen. Nun stellt er seinen ersten Roman vor, den er zusammen mit seiner Frau geschrieben hat. „Herzmalerei“ spielt in der Zukunft und erzählt die Geschichte von Zenia und dem Häftling Nael.

Über das Buch: Wenn die Liebe nur noch so dahinplätschert, kann etwas Aufregung nicht schaden. Doch was dann geschieht, übersteigt Zenias Vorstellungskraft. Als sie eine mysteriöse Botschaft erhält, bricht Chaos in ihrem Herzen aus. Dramatische Veränderungen schlagen in ihr Leben ein wie Meteoritenschauer. Sie erfährt Dinge, die ihr bisheriges Weltbild komplett auf den Kopf stellen, während sie diese eine Frage nicht loslässt:

Was wäre, wenn sich zwei Seelen in vergangenen Leben so sehr geliebt haben, dass sie einander immer wieder suchen? Verrennt sich Zenia nur im Irrgarten ihrer Gefühle, und welche Rolle spielt dabei der attraktive und geheimnisvolle Häftling Nael?

Mehr Infos dazu auf der Website der Autoren: https://www.herzmalerei.com/Startseite/

(ID:46125480)