Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Wechsel von Api

Udo Schillings geht zu Acmeo

| Autor: Michael Hase

Der langjährige ADN-Manager Udo Schillings übernimmt eine Führungsposition bei Acmeo.
Der langjährige ADN-Manager Udo Schillings übernimmt eine Führungsposition bei Acmeo. (Bild: Bild: Michael Hase)

Der langjährige Distributionsmanager Udo Schillings zeichnet künftig beim hannoverschen VAD Acmeo für Marketing und Vendor Management verantwortlich.

Der Schreibtisch von Udo Schillings steht künftig in Hannover. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass der Marketing- und Vertriebsprofi den Aachener Distributor Api nach einem Jahr wieder verlässt. Zum 1. Februar wird der Rheinländer bei Acmeo die Verantwortung für Marketing und Vendor Management übernehmen. Damit verstärkt er die Geschäftsleitung des Cloud-Distributors, die aktuell aus Geschäftsführer Henning Meyer und Isabelle von Künßberg, Chief Sales Officer (CSO) Business Development, besteht.

Die Notwendigkeit, eine dedizierte Position für das Vendor Management zu schaffen, ergibt sich bei Acmeo aus dem wachsenden Portfolio und den Plänen für dessen weiteren Ausbau. Im vergangenen Jahr zeichnete der VAD mehrere neue Hersteller, darunter namhafte Player wie den russischen Security-Anbieter Kaspersky oder den Münchner Cloud-Telefonie-Spezialisten Nfon. Erst vor wenigen Tagen kam der Berliner Provider Profitbricks neu hinzu. Die Hannoveraner vertreiben aktuell Cloud-Angebote und Systemhaus-Software von 18 Anbietern.

Für Schillings bedeutet der Wechsel zu Acmeo zugleich die Rückkehr zum reinen Value-Geschäft. Beim Volumengroßhändler Api hatte Schillings seit Februar 2016 als Vertriebsleiter VAD neue Organisationsstrukturen für die Mehrwertdistribution aufgebaut. Bevor der Manager nach Aachen ging, war er mehr als zwölf Jahre lang beim Bochumer VAD ADN tätig, zuletzt als Chief Marketing Officer und Prokurist. Von 2001 bis 2003 arbeitete Schillings beim UCC-Spezialisten Westcon (ehemals Landis) als Business Unit Manager. Seine Laufbahn begann der EDV-Kaufmann bei GEVA Datentechnik.

Profitbricks wird Acmeo-Partner

IaaS über Distribution

Profitbricks wird Acmeo-Partner

31.01.17 - Acmeo ist eine Partnerschaft mit dem Berliner Provider Profitbricks eingegangen. Damit baut der hannoversche Cloud-Distributor sein Portfolio an Infrastruktur-Services aus. Weitere Schwerpunkte legt der VAD in diesem Jahr auf Kommunikation und Security. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44497864 / Personalien)