Atom-Server von Bluechip Starke Stromspar-Server mit Atom-CPU

Redakteur: Klaus Länger

Bluechip hat zwei sparsame Server auf Basis des Intel Atom C2550 vorgestellt. Einer der neuen Server ist für 19-Zoll-Racks bestimmt, der andere ist ein Midi-Tower und kann auch außerhalb eines Serverraums betrieben werden. Mit den neuen Atom-Prozessoren sollen die Server ohne höhere Leistungsaufnahme deutlich mehr Leistung liefern wie ihre Vorgänger.

Firmen zum Thema

Das Mainboard mit aufgelötetem Atom C2550 bietet mit vier Speichersockeln Platz für bis zu 32 GB ECC-DRAM. Alternativ zu zwei 3,5-Zoll-HDDs können auch vier 2,5-Zoll-SSDs eingesetzt werden.
Das Mainboard mit aufgelötetem Atom C2550 bietet mit vier Speichersockeln Platz für bis zu 32 GB ECC-DRAM. Alternativ zu zwei 3,5-Zoll-HDDs können auch vier 2,5-Zoll-SSDs eingesetzt werden.
(Bild: Bluechip)

Der energieeffiziente Intel Atom C2550 mit vier Cores bildet die Basis für die beiden neuen Bluechip-Server Serverline R111200s und Serverline T10300s. Der erste ist ein 19-Zoll-1HE-Rackserver, der nur 35,6 cm tief ist. Trotzdem lassen sich in dem Gehäuse entweder zwei 3,5-Zoll-HDDs oder vier 2,5-Zoll-SSDs unterbringen. Das Supermicro-Mainboard A1SAM-2550F mit aufgelötetem Atom C2550 nimmt bis zu 32 Gigabyte Arbeitsspeicher auf und bietet vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen. Beim Serverline T10300s ist das A1SAM-2550F-Mainboard in einem leisen Midi-Tower-Gehäuse untergebracht, das sogar Platz für vier 3,5-Zoll-Festplatten bietet. Hier können auch die beiden PCI-Express-Steckplätze auf dem Mainboard mit Karten voller Höhe bestückt werden. Zur Verfügung stehen ein PCIe-2.0-x8-Slot und ein PCIe-2.0-x4-Steckplatz.

Server-CPU mit 14 Watt TDP

Der Intel Atom C2550 wurde speziell für den Servereinsatz entwickelt. Der 64-Bit-Prozessor unterstützt ECC-Speicher und Intels Virtualisierungstechnik VT-x mit Extended Page Tables (EPT). Seine vier Kerne arbeiten mit einer Taktfrequenz von 2,4 Gigahertz und können im Turbo-Modus kurzfristig 2,6 Gigahertz erreichen. Trotzdem liegt die maximale Leistungsaufnahme des Prozessors nur bei 14 Watt.

Bildergalerie

Laut Bluechip können die beiden neuen Server als Appliances, Firewall, Industrierechner oder als kleine File-, Mail- sowie Web-Server genutzt werden. Beide Modelle sind ab sofort individuell konfigurierbar bei Bluechip erhältlich. Der UVP für den 19-Zoll-Server Serverline R111200s liegt bei 713 Euro der Midi-Tower Serverline T10300s soll 729 Euro kosten (inklusive MwSt).

(ID:43180003)