Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Epson EB-L250F, EB-750F und EB-800F Signage-Projektoren mit 3LCD-Technologie

| Autor: Klaus Länger

Mit den Signage-Beamern der Serien EB-L250F, EB-750F und EB-800F will Epson raffinierte Projektionen in Ladenlokalen, Museen oder bei Veranstaltungen ermöglichen. Die kompakten Laserprojektoren sind mit serienmäßiger Edge-Blending-Funktion ausgestattet.

Firmen zum Thema

Die neuen Signage-Projektoren von Epson lassen sich durch ihre Laserlichquelle in einem beliebigen Winkel montieren und können auf praktisch jede Oberfläche projizieren.
Die neuen Signage-Projektoren von Epson lassen sich durch ihre Laserlichquelle in einem beliebigen Winkel montieren und können auf praktisch jede Oberfläche projizieren.
(Bild: Epson)

Epson erweitert sein Portfolio an Signage-Projektoren um drei Serien mit wartungsfreier Laserlichtquelle. Deren Lebensdauer liegt laut Epson bei bis zu 20.000 Stunden. Die Geräte der Serien EB-L250F, EB-750F und EB-800F basieren auf der Epson-eigenen 3LCD-Technologie und lassen sich durch den unempfindlichen Laser in praktisch jeder Position montieren, um so Bilder oder Videos auf jede Oberfläche zu werfen. Zudem können durch die serienmäßige Edge-Blending-Funktion zwei oder mehrere Geräte kombiniert werden, um so sehr große Bilder zu erzeugen. Alternativ können mit der Split-Screen-Funktion mehrere Signalquellen gleichzeitig projiziert werden. Zu dem Anschlüssen zählen DMI, HDBaseT, WLAN und Miracast. Laut Epson verfügen die Geräte zudem über eine neu entwickelte, besonders nutzerfreundliche Bedienung. Mit der iOS-App „Creative Projection“ können vom iPhone oder iPad aus die Farbanpassung des Bildes sowie dessen geometrische Korrektur gesteuert werden. Zudem ist die direkte Wiedergabe von Inhalten auf dem Mobilgerät möglich.

Bildergalerie

Full-HD mit 2.000 bis 5.000 Lumen

Die verschiedenen Geräte der drei Serien liefern laut Hersteller eine Weiß- und Farbhelligkeit von 2.000 bis 5.000 Lumen. Sie sind teilweise mit Standardobjektiv und teilweise einer Optik für die Ultrakurzdistanzprojektion ausgestattet. Die jeweils mit schwarzem oder weißem Gehäuse lieferbaren Geräte der Serie EB-800F werden ab Oktober 2020 verfügbar sein. Im November folgt die EB-750F-Serie, einen Monat später die EB-L250F-Geräte. Preise hat der Hersteller nicht genannt.

(ID:46905846)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur