Gesponsert

Automatisieren von hybriden Cloud-Umgebungen Schwachstellen in hybriden Cloud-Umgebungen überwinden

Hybride Cloudumgebungen sind innovativ, aber auch komplex im IT-Betrieb. Mit Automation verringert sich die Komplexität und erzielt größere Unternehmenserfolge. VMware vRealize® Automation überwindet diese Herausforderung von Unternehmen und vermeidet steigende Kosten, ressourcenaufwendige Prozesse und Inkonsistenzen im IT-Betrieb.

VMware vRealize® Automation kombiniert die hohe Flexibilität hybrider Cloud-Lösungen mit Anwendungs- und Infrastrukturautomatisierung.
VMware vRealize® Automation kombiniert die hohe Flexibilität hybrider Cloud-Lösungen mit Anwendungs- und Infrastrukturautomatisierung.
(Bild: Shutterstock_549336745)

Vorteile von hybriden Cloud-Lösungen

Hybride Cloud-Lösungen stoßen auf immer mehr Marktakzeptanz. Das hat seine Gründe. Eine hybride Cloud-Lösung verbindet die Flexibilität und die leicht verfügbaren öffentlichen Ressourcen der Public Cloud mit dem hohen Sicherheitsaspekt und der individuellen Anpassungsfähigkeit einer Private Cloud.

Wird eine herkömmliche IT-Infrastruktur betrachtet, so kann beispielsweise die Verlagerung von aufwendigen Produktionsworkloads in die Cloud zu einer besseren Ressourcenauslastung führen. Gleichzeitig werden die Workload-Anwendungen aus der veralteten Infrastruktur in die neue Cloud-Umgebung verschoben. Der Vorteil dabei ist, dass hybride Cloud-Lösungen sich flexibler und je nach Bedarf skalieren lassen, was positive Auswirkungen auf Disaster Recovery, Kapazitätserweiterungen und die Bewältigung saisonaler Bedarfsspitzen hat. Mithilfe von hybriden Cloud-Modellen kann die am besten geeignete Umgebung für alle Anwendungen auf Basis von Performance, Kosten, Datensouveränität und Cloud-Service-Angeboten ermittelt werden.

Bei einer bereits modernisierten IT wird der Schwerpunkt von der Infrastruktur auf die Anwendungen und den IT-Anwender verlagert. Anwendungen können in die am besten geeignete Umgebung migriert und mit der am besten geeigneten Technologie modernisiert werden. Neue IT-Servicebereitstellungsmodelle lassen sich einführen, um die Geschäftsanforderungen besser unterstützen zu können. Letztlich werden cloudnative und DevOps-Initiativen durch mehr Automatisierung für herkömmliche als auch containerbasierte Anwendungsarchitekturen von hybriden Cloud-Lösungen unterstützt.

Herausforderungen im IT-Betrieb beim Umstieg in eine Hybrid Cloud

Mit diesen Möglichkeiten und technischen Erweiterungen, die oftmals über das eigene Rechenzentrum hinausreichen, wächst zugleich die Komplexität der IT-Infrastruktur und erfordert in Unternehmen ein Umdenken im IT-Betrieb. Dieses Umdenken ist vor allem dann notwendig, wo manuelle IT-Managementansätze existieren und isolierte Operations-Teams mit manuellen IT-Aufgaben und -Prozessen das eigene Rechenzentrum verwalten. Diese haben oft auch ohne zusätzliche Umgebungen (Private Cloud, Public Cloud und Edge) mit Schwierigkeiten im laufenden Betrieb zu kämpfen.

Diese Inkonsistenz im laufenden Betrieb steht der Tatsache gegenüber, dass Unternehmen Innovationen schneller als je zuvor vorantreiben, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Dabei bringen sie neue Anwendungen und Services in immer vielfältigeren Umgebungen auf den Markt. Sobald sich das Anwendungsportfolio vergrößert und Anwendungen in unterschiedlichen Umgebungen bereitgestellt werden (von der Private Cloud über Public Cloud bis zum Edge), gehört es zu einer der größten Herausforderungen von Unternehmen, das Anwendungsmanagement sowie wichtige IT-Aufgaben, -Workflows und -Prozesse zu vereinfachen. Dies ist am ehesten möglich, wenn in sämtlichen Umgebungen, wo Anwendungen bereitgestellt werden, eine einheitliche Infrastruktur und ein konsistenter Betrieb vorliegt.

Ein konsistenter Betrieb ermöglicht IT, DevOps und Site Reliability Engineers (SREs), dieselben Tools, Workflows, Konfigurationen und Richtlinien für den Infrastruktur- und Anwendungsbetrieb im Rechenzentrum, in der Cloud und am Edge zu verwenden. Ein konsistenter Betrieb baut auf einer einheitlichen Infrastruktur auf, die entsteht, wenn Computing-, Netzwerk- und Storage-Layer in zwei oder mehr Umgebungen Software-Defined sind und auf automatisierte Servicebereitstellungen programmiert wurden.

Lösungsansatz: Automatisierung in hybriden Cloud-Umgebungen

Die Aussage, dass hybride Cloud-Umgebungen komplex sein können, ist daher durchaus berechtigt. Die Lösung hierfür liegt in der Automatisierung, um die Vorteile von hybriden Umgebungen vollständig auszunutzen. Automatisierung hilft dabei, den IT-Betrieb mitsamt dem IT-Infrastrukturmanagement, der Workload- und Anwendungsbereitstellung zu vereinfachen. Sie entlastet in vielfältiger Weise auch die personellen IT-Ressourcen.

Mit einer Anwendungs- und Infrastrukturautomatisierung muss sich das IT-Team nicht mehr mit dem Management unterschiedlicher Umgebungen auseinandersetzen. Auch lässt sich durch die Automatisierung der tägliche Administrations-, Support- und Wartungsaufwand reduzieren, der durch Fehlerbehebungsprozesse entsteht. Damit werden Kapazitäten frei, um eine schnellere, konsistente und planbare IT-Servicebereitstellung oder Ausführung von Aufgaben in sämtlichen Umgebungen zu gewährleisten, die mit manuellen Verfahren oft nicht umsetzbar sind. Letztendlich lässt sich die IT-Produktivität überall dort verbessern, wo Anwendungen bereitgestellt werden. Kritische Anwendungen können schneller auf den Markt gebracht werden, was wiederum Zeit und Geld spart.

Höhere Agilität dank Hybrid Cloud-Automatisierung

VMware bietet eine Hybrid Cloud-Management-Plattform an, die VMware vRealize® Suite. Mit dieser Plattform können IT-Abteilungen eine Self-Service-Private oder -Hybrid Cloud mit Automatisierung, Governance und konsistenten Abläufen bereitgestellt werden. Die Lösung umfasst vRealize® Automation sowie andere Hybrid Cloud-Managementlösungen.

Die Cloud-Automatisierungsplattform vRealize®Automation reduziert die Komplexität einer hybriden Cloud-Umgebung und transformiert die IT-Servicebereitstellung. Dabei werden IT-Prozesse automatisiert und Provisioning, Bereitstellung sowie Lebenszyklusmanagement von Infrastruktur und Anwendung mit Sicherheit und Governance beschleunigt.

Informieren Sie sich über alle Vorteile und zentrale Funktionen von vRealize® Automation im Detail sowie über deren Anwendungsbereiche innerhalb des IT-Infrastrukturbetriebs. Erfahren Sie auch, wie Sie kontinuierliche Optimierungen mit automatisierten Abläufen innerhalb von Hybrid Cloud-Umgebungen mit der VMware vRealize® Suite durchführen können, um einerseits Performance und Kapazität mit vollständiger Stack-Transparenz zu steigern und andererseits schnell Probleme beheben und den Systemzustand überwachen zu können. Das Service Provider Team von Arrow unterstützt Sie gerne auf dem Weg, Schwachstellen in hybriden Cloud-Umgebungen Ihrer Kunden zu überwinden und sich den Herausforderungen für einen erfolgreichen Hybrid Cloud-Betrieb zu stellen.

Jetzt Whitepaper lesen:
Höhere Agilität dank Hybrid Cloud-Automatisierung

(ID:47086179)