Aktueller Channel Fokus:

AV & Digital Signage

Sapphire Pulse RX 5600 XT

Radeon-Karte mit Turbo-BIOS-Upgrade

| Autor: Klaus Länger

Die Sapphire Pulse Radeon RX 5600 XT ist mit einem besonders leisen Kühlsystem ausgestattet, das auch beim Gaming nahezu lautlos arbeiten soll. Die AMD-RDNA-Karte wartet mit 2.308 Stream-Prozessoren und sechs GB GDDR6 auf.
Die Sapphire Pulse Radeon RX 5600 XT ist mit einem besonders leisen Kühlsystem ausgestattet, das auch beim Gaming nahezu lautlos arbeiten soll. Die AMD-RDNA-Karte wartet mit 2.308 Stream-Prozessoren und sechs GB GDDR6 auf. (Bild: Sapphire)

Die Sapphire Pulse RX 5600 XT ist eine besonders leise Gaming-Karte auf Navi-10-Basis, die vor allem fürs Spielen bei Full-HD-Auflösung ausgelegt ist. Ein BIOS-Update kann den ersten Karten, die Sapphire ausliefert, höhere Taktraten und damit mehr Leistung verschaffen.

AMD positioniert die neuen Radeon-RX-5600-XT-Karten knapp unterhalb der RX-5700-Modelle. Sie basieren ebenfalls auf einem Navi-10-Chip mit 36 Compute Units, 2.304 Stream-Prozessoren und PCIe-4.0-Unterstützung. Allerdings wurde der Speicherbus auf 192 Bit und damit der Grafikspeicher auf sechs GB GDDR6 limitiert. Damit positioniert AMD die Karten primär für das Spielen anspruchsvoller Games bei Full-HD-Auflösung. Ursprünglich wurde zudem die Basis- und Boost-Taktrate der GPU auf 1.375 MHz und 1.560 MHz beschränkt und die Geschwindigkeit des Speichers auf 12 Gbps.

Allerdings hat AMD inzwischen festgestellt, dass die neuen Karten bei entsprechender Kühlung durchaus Taktraten auf dem Niveau der 5700 XT verkraften und stellt eine neue Firmware für höhere Taktfrequenzen und eine höhere Speichergeschwindigkeit bereit. Damit sollen die Radeon-RX-5600-XT-Karten nicht nur Nvidias Geforce GTX 1660 Ti übertreffen, sondern sogar eine Leistung auf dem Niveau der Geforce RTX 2060 liefern. Eine der Karten, die davon profitiert, ist die Sapphire Pulse RX 5600 XT, die mit einem neuen V-BIOS einen Spieletakt von 1.615 MHz und einen Boost-Takt von 1.750 MHz schafft.

Leise und schnell

Sapphire hat die Pulse RX 5600 XT mit einem leistungsfähigen Kühlsystem mit intelligenter Lüftersteuerung ausgestattet, das mit zwei doppelt kugelgelagerten 95-mm-Fans auch bei Spielen nahezu lautlos arbeiten soll und die GPU-Temperatur trotzdem unter 75 Grad Celsius hält. Gamer, die es besonders leise haben wollen, können die Karte zudem in einen alternativen BIOS-Modus mit einem reduzierten Basistakt schalten. Die Karte ist zudem mit einem Quick-Connect-System für einen schnellen Lüfterwechsel ausgestattet, mit dem die Lüfter leicht gereinigt werden können, um eine dauerhaft hohe Kühlleistung und damit geringe Lautstärke zu gewährleisten. Zudem ist die Karte laut Hersteller mit Long-Life-Kondensatoren und einer leistungsfähigen Kühlung von Speicher sowie Spannungsreglern ausgerüstet.

Für höhere Frameraten hat Sapphire die Karte mit der TriXX-Boost-Funktion ausgestattet. Die Spiele werden dabei mit niedrigeren Auflösungen wie etwa 1.728 x 972 Pixel oder 2.304 x 1.296 gerendert und mittels AMD Radeon Image Sharpening auf die Full-HD oder QHD-Auflösung hochskaliert. Das soll ein Leistungsplus von zehn Prozent bringen.

Die Sapphire Radeon Pulse RX 5600 XT 6GB ist ab sofort verfügbar. Die Karte soll 299 Euro (UVP) kosten.

Klaus Länger
Über den Autor

Klaus Länger

Redakteur

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46326592 / Hardware)