Gesponsert

UTAX Cloud Print and Scan trifft den Nerv der Zeit Mit UTAX bringen Sie Ihre Kunden in die Cloud

Gesponsert von

Ihre Kunden fragen Sie, wie sie mit dem MFP direkt in die Cloud scannen können, damit alle von überall auf ihre Dokumente Zugriff haben? Werden Sie UTAX Partner, holen Sie sich die kostenlose 30-Tage-Testlizenz für UTAX Cloud Print and Scan und bringen Sie Ihre Kunden in die Cloud.

(Bild: UTAX)

Der Mittelstand zieht in die Cloud. Viele Unternehmen stellen sich die Frage: „Wie digitalisiere ich meine Prozesse und Dokumente?“ oder wenden sich an ihren Fachhändler mit dem konkreten Wunsch, Multifunktionssysteme so an ihre Cloud anzubinden, dass Scans direkt dort landen. Denn alle Mitarbeitenden sollen überall dort, wo sie tätig sind, auf ihre Dokumente zugreifen können. Egal, ob im Büro, von unterwegs oder im Homeoffice. Mit „UTAX Cloud Print and Scan“ haben Sie jetzt die passende Antwort.

Werden Sie jetzt UTAX-Partner und sichern Sie sich eine kostenlose 30-Tage-Testlizenz für UTAX Cloud Print and Scan.

Scannen in die Cloud so einfach wie mobiles Bezahlen

Mit dem MFP in die Cloud scannen
Mit dem MFP in die Cloud scannen
(Bild: UTAX)

Mit der neuen Software-Lösung macht UTAX das Scannen in die Cloud für die Nutzerinnen und Nutzer so einfach, wie mobiles Bezahlen an der Supermarktkasse. „Wer einmal die Funktion über sein Online-Banking am Smartphone eingerichtet hat und in dieser Welt angekommen ist, geht nie wieder zurück zur EC-Karte mit PIN-Eingabe und Unterschrift“, sagt Markus Müller. Der Vertriebsleiter UTAX Consulting & Solution Experts sieht den entscheidenden Vorteil von UTAX Cloud Print and Scan darin, dass Mitarbeitende bei Scanaufträgen am Display des Multifunktionsprinters (MFP) künftig nicht mehr eine PIN und möglicherweise auch noch ein langes Microsoft 365-Passwort eingeben müssen, das die wenigsten im Kopf haben. Sie können sich einfach mit ihrem Zugangschip – oder besser noch mit dem Handy – am MFP anmelden und das System aktiviert automatisch einen hinterlegten, persönlichen „Scan-to“-Workflow, zum Beispiel in den eigenen OneDrive-Ordner.

UTAX Cloud Print and Scan löst starke Resonanz beim Fachhandel aus

Ein weiteres Plus ist, dass Multifunktionssysteme einfach per Fernwartung mit der cloudbasierten Lösung verknüpft werden können und dann direkt eine Verbindung zu gängigen Cloud-Speichern möglich ist. Der Umweg über eine Software, die erst auf einem Server installiert werden muss, erübrigt sich. „Serverbasierte Lösungen werden bald der Vergangenheit angehören. Der Mittelstand geht in die Cloud“, sagt Daniel Gleixner, Vertriebsdirektor UTAX Domestic. „Dass die Einführung der neuen Lösung UTAX Cloud Print and Scan eine starke Resonanz beim Fachhandel ausgelöst hat, zeigt, dass das Interesse am Lösungsgeschäft deutlich zunimmt. Das Produkt trifft den Nerv der Zeit, denn es ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen, ortsunabhängig über die Cloud zu drucken und zu scannen. Und das mit höchster Sicherheit. Aufträge werden zentral in der Cloud verwaltet und verschlüsselt verarbeitet.“

Support über den gesamten Vertrieb hinweg

Der UTAX-Vertriebschef stellt eine breite Akzeptanz fest, sich dem Thema der digitalen Transformation zu widmen. „Von Jahr zu Jahr werden es mehr Vertriebspartner, die mit uns in die konkrete Umsetzung von Lösungen bei ihren Kunden gehen.“ Das sei eine Frage des Vertrauens in einen kontinuierlichen Support. „Bei UTAX wissen die Partner, dass wir nicht nur zum Produktlaunch präsent sind, sondern im gesamten Prozess unterstützen.“ Dabei analysiert UTAX, wo der einzelne Vertriebspartner steht und leistet ausgehend von seiner individuellen Situation einen Support über den gesamten Vertrieb hinweg: von der Präsentation neuer Produkte über den Besuch beim Kunden bis hin zur Implementierung und gegebenenfalls Anpassung von Lösungen. „Dieser Prozess ist immer auch ein Learning by Doing für unsere Partner und ein Schritt auf dem Weg zum IT-Serviceanbieter.“

Mit UTAX Cloud Print and Scan werden Sie der wachsenden Nachfrage gerecht

Für Daniel Gleixner steht fest, dass UTAX-Partner schon seit Jahren den Mittelstand digitalisieren. „Dafür nutzen sie kleine, aber wirkungsvolle Tools wie ScannerVision und aQrate, die Dokumente nicht nur von der Papierwelt ins Netz übertragen, sondern Prozesse automatisieren.“ Markus Müller erinnert sich: Das erste Kickoff-Meeting für die Lösung aQrate war 2011. ScannerVision verwandelt gescannte Dokumente, PDFs und Bilder in neue, durchsuchbare und editierbare Dateien. Mit aQrate können Scan-, Kopier- und Druckprozesse in Unternehmen sicher gesteuert werden. „Mit diesen Instrumenten in Kombination mit leistungsstarken Multifunktionssystemen digitalisiert unser Fachhandel schon seit über einem Jahrzehnt Abläufe im Rechnungswesen, in der Materialverwaltung oder der Logistik von Unternehmen und im öffentlichen Sektor. Unsere Fachhändler haben mit digitaler Archivierung schon viele Regalkilometer Aktenschränke überflüssig gemacht, unzählige Unterschriftenmappen durch digitale Freigabeprozesse aus den Büros verbannt und durch Authentifizierungslösungen das Drucken von sensiblen Dokumenten sicherer gemacht.“

Cloud ist Tagesgeschäft

Inzwischen gehört die Cloud zum Tagesgeschäft. Alle UTAX-Lösungen sind cloudfähig oder bauen, wie ScannerVision und aQrate, eine Brücke dorthin. Mit UTAX Cloud Print and Scan haben UTAX-Vertriebspartner jetzt ein weiteres niederschwelliges Cloud-Angebot, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.

Sie möchten Ihre Kunden mit maßgeschneiderten Lösungen bei der Digitalisierung ihrer Büroprozesse unterstützen?

Dann werden Sie jetzt UTAX-Partner und sichern Sie sich eine kostenlose 30-Tage-Testlizenz für UTAX Cloud Print and Scan.

(ID:48764050)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung