Experten als Teil der Wachstumsstrategie Kyocera stärkt Vertriebsmannschaft

Redakteur: Erwin Goßner

Der japanische Output-Spezialist Kyocera hat zwei Führungspositionen im Vertrieb neu geschaffen und mit ausgewiesenen Kennern der Branche besetzt. Dritter im Bunde ist Thomas Kersting, der von Ricoh zu Kyocera Document Solutions wechselte.

Firmen zum Thema

Markus Hollerbaum, Vertriebsleiter Systemhäuser und Distribution bei Kyocera Document Solutions
Markus Hollerbaum, Vertriebsleiter Systemhäuser und Distribution bei Kyocera Document Solutions
(Bild: Kyocera)

Die Wachstumsstrategie des japanischen Herstellers Kyocera, die sich im vergangenen Jahr in mehreren strategischen Partnerschaften mit Lösungsanbietern und einigen Kooperationen widerspiegelte, zeigt sich jetzt auch in seiner Personalpolitik. Das Vertriebsteam wurde mit Markus Hollerbaum, Thomas Kersting und Frank Krollpfeiffer um drei neue Führungskräfte mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Einkauf und Vertrieb verstärkt.

Markus Hollerbaum, der zuletzt als Business Unit Manager Hardware & Supplies bei Distributor Also beschäftigt war, übernimmt die Leitung des Vertriebs für Systemhäuser und Distribution. Durch die neu geschaffene Position möchte Kyocera eigenen Angaben nach die vorhandenen Potenziale im Systemhauskanal ausschöpfen sowie den Ausbau der Systemhäuser- und der Reseller-Landschaft vorantreiben. Hollerbaum sieht seine Hauptaufgabe darin, die Handelspartner für den Wandel im Channel zu sensibilisieren und diesen Weg gemeinsam zu gehen.

Frank Krollpfeiffer, Vertriebsleiter & Solution Business
Frank Krollpfeiffer, Vertriebsleiter & Solution Business
(Bild: Kyocera)
Kyocera-Mitarbeiter Frank Krollpfeiffer hat die neu geschaffene Position Vertriebsleiters MDS & Solution Business inne. Der frühere Vertriebsleiter Nord soll in dieser Funktion die Händler aktiv bei der Vermarktung von Lösungen beim Endkunden unterstützen. Nach Ansicht von Krollpfeiffer hat dieser komplexe und immer wichtiger werdende Bereich den größten Bedarf an Händlerunterstützung seitens des Herstellers.

Verstärkung im Süden

Thomas Kersting, Vertriebsleiter Süd
Thomas Kersting, Vertriebsleiter Süd
(Bild: Kyocera)
Dritter im Bunde ist Thomas Kersting als neuer Vertriebsleiter Süd. Kersting, der zuvor Regionaldirektor NRW bei Ricoh Deutschland war, möchte Kyocera bei seinen Partnern als kompetenten Lösungsanbieter etablieren und Fachhändler bei der Kundengewinnung unterstützen.

(ID:39638770)