Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

IT-Trends 2019

Künstliche Intelligenz hilft bei der Daten-Analyse

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Robert Schmitz, Area Vice President Southern Europe & Russia, Qlik
Robert Schmitz, Area Vice President Southern Europe & Russia, Qlik (Bild: Qlik)

IT-BUSINESS fragte Robert Schmitz, Area Vice President Southern Europe & Russia bei Qlik, welchen Kurs die Informations- und Kommunikationstechnologie im Jahr 2019 einschlagen wird. Laut Schmitz wird der Künstlichen Intelligenz eine besondere Rolle zuteil werden.

Welche IT-Trends werden das Jahr 2019 prägen?

Schmitz: Für die Analytics Economy werden die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) in Analytics-Szenarien, ganzheitliche Data Governance sowie Predictive Analytics beherrschende Themen sein. Zwischen diesen Kernthemen gibt es einige Berührungspunkte. Denn neben der ständig zunehmenden Datenfülle sind vor allem die Sicherstellung der Datenqualität und die smarte Datenbereitstellung auch aus großen und größten Datensets wichtige Aspekte für erfolgreiche Data-Analytics-Projekte. KI kann hier maßgeblich unterstützen.

Wie wird Ihr Unternehmen auf diese Trends reagieren?

Schmitz: KI-Fähigkeiten kommen in der Qlik Cognitive Engine bereits zum Tragen. Anwender werden bei der intuitiven Datenanalyse zum Beispiel durch smarte Visualisierungs-Vorschläge unterstützt, die basierend auf Anwender-Präferenzen, sinnvollen Datenzusammenhängen und möglichen kontextuellen Verbindungen generiert werden. Speziell für sehr hohes Datenaufkommen hat Qlik das Big Data Indexing entwickelt. Das Indizieren relevanter Daten-Ausschnitte auf der Basis von Metadaten erlaubt Analysen in Nahezu-Echtzeit auch bei enormen Datenmengen, so dass die Performanz der In-Memory-Technologie erhalten bleibt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45646994 / Hersteller)