SD-WAN Jamboon ist auf Partnersuche

Autor: Ann-Marie Struck

Wie wichtig Netzwerke sind, haben viele Unternehmen in den letzten Monaten deutlich bemerkt. Der deutsche Spezialist für Netzwerklösungen Jamboon Networks sucht SD-WAN-Partnerschaften in der DACH-Region für den neuen SD-WAN-Baukasten Jamboon Flex.

Firmen zum Thema

Der deutsche SD-WAN-Spezialist Jamboon Networks bietet seinen Partnern verschiedene Netzwerk-Bausteine.
Der deutsche SD-WAN-Spezialist Jamboon Networks bietet seinen Partnern verschiedene Netzwerk-Bausteine.
(Bild: © thodonal - stock.adobe.com)

Der Hype um SD-WAN hält weiter an. So sucht der Nordrhein-Westfälische Softwareentwickler Jamboon Networks mit Sitz in Gummersbach Vertriebspartner in der DACH-Region für den seinen SD-WAN-Baukasten. Damit bietet der Hersteller Systemhäusern, Resellern und Dienstleistern die Möglichkeit, mit einem flexibel nutzbaren System eigene Lösungen für Endkunden umzusetzen und von einem wachsenden Marktsegment zu profitieren.

Die Jamboon Box kann als eigenständige Appliance oder auf eigener Hardware beziehungsweise in der Cloud betrieben werden.
Die Jamboon Box kann als eigenständige Appliance oder auf eigener Hardware beziehungsweise in der Cloud betrieben werden.
(Bild: Jamboon Networks)

Jamboon Flex

Der SD-WAN-Baukasten Jamboon Flex besteht aus dem Management Server, einem Cloud Gateway und der sogenannten Jamboon Box, die als eigenständige Appliance, auf eigener Hardware oder in der Cloud betrieben werden kann. Auf der Grundlage der SD-WAN-Technologie können Partner für ihre Kunden unterschiedliche Netzwerklösungen realisieren. Dazu zählen beispielsweise Standortvernetzung, Homeoffice sowie Cloud-Access-Lösungen für Videokonferenzen und Telefonie oder hochverfügbare Internet-Anschlüsse mit Bündelung mehrerer Kanäle inklusive LTE.

Business und Premium Partner

Interessierten Partnern steht optional eine Zusammenarbeit als Business oder Premium Partner zur Auswahl. Letztere können die Lösungen des Herstellers mit eigenen Leistungen und individuellen Entwicklungen ergänzen. Sie verwenden dann als zentrale Basistechnologie den Management Server und können bei Kunden Cloud Gateways oder Hardware bereitstellen. Business Partner können fertige Infrastrukturen sowie konfigurierte Lösungen von Jamboon nutzen und sich somit überwiegend auf den Vertrieb konzentrieren.

„Wir bieten Partnern ein flexibles System, mit dem sie auf einfache Weise effiziente Netzwerklösungen für ihre Kunden realisieren können“, erklärt Sandra Becker, Geschäftsführerin bei Jamboon. „Dabei setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit und freuen uns darauf, Partner individuell zu unterstützen.“

Interessenten können sich unter info@jamboon.com direkt an den Hersteller wenden.

(ID:47001363)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin