Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Die bei Firmen beliebtesten Regelwerke ITIL ist Favorit unter den ITSM-Standards

| Redakteur: Katrin Hofmann

Für professionelles IT-Service-Management stehen eine Reihe anerkannter Standards und Best Practices zur Verfügung. Der weltweit bekannteste und am meisten verbreitete ist ITIL.

Firmen zum Thema

Auch die Norm ISO 20000 dient mancher Firma als Grundlage für ihr ITSM.
Auch die Norm ISO 20000 dient mancher Firma als Grundlage für ihr ITSM.
( Archiv: Vogel Business Media )

ITIL (IT Infrastructure Library) wird von rund 60 Prozent der befragten 200 Unternehmen verwendet. Damit ist die Verbreitung des De-facto-Standards im Vergleich zur letzten IDC-Erhebung aus dem Jahr 2008 leicht um vier Prozentpunkte gestiegen. Das ist ein klares Indiz für die Dominanz dieser Best-Practices-Sammlung, wobei sich immer stärker die aktuelle ITIL Version 3 durchsetzt, die im Jahr 2007 veröffentlicht wurde.

„ITIL V3 orientiert sich stärker an den Bedürfnissen der Fachabteilungen als die Vorgängerversionen“, sagt IDC Analyst Matthias Kraus und ergänzt: „Daher planen immer mehr Unternehmen aktuell die Einführung von ITSM-Prozessen, die in ITIL V3 hervorgehoben werden.“

Welche Good-Practices-Sammlungen neben der ITIL außerdem von Firmen verwendet werden, erfahren Sie, wenn Sie die IDC-Grafik durch Anklicken vergrößern.

(ID:2046448)