Fachhandelskongress für Unified Communications und Mobility

IT-BUSINESS Akademie verleiht Best Speaker Award

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Vormittags-Wertungen

Marco Crüger, Director Sales bei Swyx, erhielt für seinen morgendlichen Vortrag „Unified Communications für den Mittelstand“ den ersten Preis in der allgemeinen Kategorie „Best Speaker“. Sein „Geheimrezept“: Man muss den Kunden – speziell hier den mittelständischen Kunden – dort abholen, wo er steht. „Es geht darum, konkrete Szenarien darzustellen, wie die Kunden Geld sparen können. Nicht, was der Hersteller kann, sondern was der Kunde mit den Lösungen anfangen kann, sollte der Vortrag vermitteln.“

Rainer Steen, Leitung Bereich Consulting bei der IT Management Consulting Group, traf mit seinem Vortrag „UCC & Mobility“ in der Vormittags-Wertung „Beste Präsentation“ ins Schwarze. Was der Kunde wirklich will, hatte Steen dem Publikum lebendig vor Augen geführt: „Reine Powerpoint-Schlachten bringen kein Leben in die Sache. Am besten entwickelt man den Gedanken im Vortrag selbst auf den Folien.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

„Im Vortrag selbst weckt man möglichst erst einmal das Bedürfnis bei den Zuhörern“, weiß Martin Dombrowski, System Engineer bei Entrada. „Am Stand, wo die Lösungen ja präsentiert werden, kann sich das Publikum dann detaillierte Informationen abholen.“ Dombrowski erhielt für seinen morgendlichen Vortrag „Mobilität um jeden Preis - Chancen und Risiken moderner Netzwerk-Infrastrukturen“ den Award in der Kategorie „Bester Nutzwert“.

Wer den „Best Speaker Award“ für den Nachmittag gewann, lesen Sie auf der nächsten Seite.

(ID:2022054)