FIT-Kongress „Frauen in der IT – Future of IT“ Individualisierte Arbeitsmodelle als Chance für den Wandel

Redakteur: Sylvia Lösel

Der FIT-Kongress, der am 9. November in Berlin stattfindet, soll als Drehscheibe für Wissensaustausch und Networking dienen. Samsung ist als Premium-Partner mit von der Partie. Simone Krüger, Head of IM B2B Marketing bei Samsung, sieht die Digitalisierung als Chance für neue Arbeitskonzepte.

Firmen zum Thema

Simone Krüger, Head of IM B2B Marketing bei Samsung Electronics
Simone Krüger, Head of IM B2B Marketing bei Samsung Electronics
(Bild: Samsung)

ITB: Welche Erwartungen setzen Sie in den Kongress?

Krüger: Den FIT-Kongress sehe ich als tolle Option, in einen offenen Dialog mit anderen IT-Entscheiderinnen zu treten und zu diskutieren, wie wir Digitalisierung und Diversität smart verbinden können und welche Grundsteine dafür gelegt werden müssen.

ITB: Welche (IT-)Themen stehen in Ihrem Unternehmen derzeit ganz oben auf der Agenda?

Krüger: Als Technologiepartner mit globaler Reichweite begleitet Samsung Unternehmen auf dem Weg in die vernetzte Zukunft. Unser Ziel ist es, zusammen mit unseren Partnern marktgerechte und effiziente Lösungen anzubieten, um eine nachhaltige und vor allem sichere digitale Transformation umfassend vorantreiben zu können. Im Zuge des digitalen Wandels umfassen technologische Innovationen mittlerweile im gleichen Maße Consumer-Technologien wie Unternehmens-IT: Längst schon stellen Anwender dieselben Anforderungen an Business-Geräte, die sie im Privatleben bereits gewohnt sind. Mobile und auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter abgestimmte Arbeitskonzepte werden aus diesem Grund in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Zudem werden Flexibilität und Kollaboration in der Arbeitswelt von morgen immer wichtiger, während starre Strukturen und Abläufe verstärkt hinterfragt werden. Mobile Arbeitskonzepte ermöglichen ein an die individuellen Bedürfnisse angepasstes Berufsleben. Gerade für Familien, in denen heute beide Partner Kinder und Karriere vereinen möchten, bieten individualisierte Arbeitsmodelle neue Möglichkeiten. Hier gilt es also für Mitarbeiter wie Unternehmen, die Chancen des digitalen Wandels sinnvoll zu nutzen und diesen gemeinsam zu gestalten.

ITB: Welche Veränderungen bringt die digitale Transformation mit sich und welche Rolle spielen Frauen hierbei?

Krüger: Die Vernetzung verschiedener Wirtschafts- und Lebensbereiche im Zuge der digitalen Transformation schreitet mit großen Schritten voran und wird in den nächsten Jahren wirtschaftliche ebenso wie gesellschaftliche Entwicklungen prägen. Daher ist es aus meiner Sicht entscheidend, dass Frauen in der Technologiebranche diesen Wandel aktiv mitgestalten – Digitalisierung braucht Diversität.

(ID:44939145)