Suchen

#ITfightsCorona HP unterstützt Partner und Kunden

Autor: Klaus Länger

Die COVID-19-Krise stellt viele Unternehmen vor große Probleme. HP greift Kunden und Partnern mit Finanzierungsmodellen und erweitertem Support unter die Arme.

Firmen zum Thema

HP unterstützt Partner und Kunden monetär und durch Support, um gemeinsam heil durch die COVID-19-Krise zu kommen.
HP unterstützt Partner und Kunden monetär und durch Support, um gemeinsam heil durch die COVID-19-Krise zu kommen.
(Bild: HP)

Bei HP ist man sich der Herausforderungen bewusst, denen sich derzeit sowohl Kunden als auch Partner stellen müssen. Daher hat der Konzern für Endkunden verschiedene Finanzierungs- und Leasing-Möglichkeiten geschaffen und bietet auch den Channel-Partnern eine kurzfristige markt- und länderspezifische Unterstützung an.

Finanzierungsmodelle für Endkunden

Die HP Integrated Financial Solutions Group und deren Finanzpartner bieten den Kunden von HP eine ganze Reihe von finanziellen Angeboten, mit denen sie besser durch die Zeit der COVID-19-Krise kommen. Dazu zählen etwa gestundete beziehungsweise reduzierte Zahlungen bis 2021, Kurzzeit-Vermietungen und eine finanzielle Unterstützung im Rahmen eines Sales Leaseback-Programms. Kunden können bei diesem Programm bestehende Assets in Zahlung geben oder gegen benötigte Technologien auswechseln. Die Leasing-Zahlungen werden den Rest des Jahres 2020 reduziert, um vorübergehende Liquiditätsprobleme der Kunden zu mindern. Zudem implementiert der Hersteller ein Flatrate-Programm, bei dem Unternehmen monatlich die gleiche Summe für ihre Hardware zahlen, was ihre Planungssicherheit erhöht.

Flexibilität und Schulungen für Partner

Als Hilfe für Partner wird HP die Richtlinien des Vergütungsprogramms lockern, um ihnen so eine höhere Flexibilität zu ermöglichen. Sie werden in den kommenden Tagen von ihren lokalen HP-Ansprechpartnern über die Details informiert. Generell variieren die Angebote für Kunden und Partner abhängig von der Region und deren Eignung für die individuellen Programme.

Partner profitieren zudem von diversen Webinaren, die on-demand über die HP University verfügbar sind. Sie sollen auch dabei helfen, die Umsätze zu optimieren. Alle HP-Veranstaltungen für Kunden und Partner finden bis Ende 2020 virtuell statt.

Verbesserter Cybersecurity-Support

Mitarbeiter im Homeoffice sind einem höheren Risiko für Cyberangriffe ausgesetzt. Um diese zu mindern, hat HP eine Security-Kampagne gestartet, bei der mit Online-Ratgebern und Webinaren Tipps für das Sichern von Heimarbeitsplätzen gegeben werden. Zudem wird bis zum 30. September 2020 die Software HP Sure Click Pro zum Schutz von Web-, E-Mail- und Dokumenten-basierten Sicherheitsbedrohungen gratis angeboten. Die Software ist für alle Windows-10-Rechner verfügbar, auch für solche, die nicht von HP stammen.

(ID:46500502)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur