Premiere für das Umweltzeichen nach RAL-UZ 171 HP-Drucker mit neuem Blauen Engel

Redakteur: Erwin Goßner

Das Warten hat ein Ende – der US-amerikanische Hersteller HP ist der erste Anbieter von Druckern und Multifunktionsgeräten auf dem deutschen Markt, der mit den Geräten der Officejet Pro X-Serie die Richtlinien für den neuen Blauen Engel erfüllt.

Anbieter zum Thema

Die Drucker und Multifunktionsgeräte der Officejet Pro X-Serie von HP dürfen den neuen Blauen Engel tragen.
Die Drucker und Multifunktionsgeräte der Officejet Pro X-Serie von HP dürfen den neuen Blauen Engel tragen.
(Bild: HP)

Der Blaue Engel, das erste und wohl bekannteste Umweltzeichen der Welt, ist mit einigen Bereichen der Informationstechnologie fest verknüpft. Der hohe Stellenwert des Labels, das von den Institutionen Jury-Umweltzeichen, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Umweltbundesamt und RAL getragen und seit 35 Jahren kontinuierlich aktualisiert wird, zeigt sich insbesondere bei Projektgeschäften von Bürogeräten mit Druckfunktion.

Nachdem die Vergabe der Version RAL-UZ 122 zu Beginn dieses Jahres eingestellt wurde und das neue Label nach RAL-UZ 171 aus Mangel an zertifizierten Prüflaboren nicht vergeben werden konnte, kamen die Hersteller und Anbieter von Multifunktionsgeräten und Druckern in eine prekäre und unbefriedigende Situation. Diesem Thema widmete sich IT-BUSINESS bereits durch eine Anfrage bei der RAL gGmbH. Projektgeschäfte, in denen bereits der neue Blaue Engel gefordert war, konnten nicht bedient werden.

Ergänzendes zum Thema
Bedeutung des Blauen Engels für HP

Eigenen Angaben zufolge entwickelt HP seine Drucksysteme auf Grundlage firmeneigener Umweltkriterien. Zusätzlich berücksichtige HP freiwillige Zertifizierungsprogramme, wie den international anerkannten Blauen Engel des Umweltbundesamts (UBA). Produkte, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet werden, entsprechen oder übertreffen mehr als 100 strenge Kriterien des Umweltzeichens. Freiwillige Zertifizierungen sind ein Zusatzangebot von HP für Benutzer unterschiedlichster Druckanwendungen. HP gibt weiterhin an, einer der ersten Hersteller gewesen zu sein, der seine Designkriterien auf den Blauen Engel abgestimmt hat und seit Mitte der 90er-Jahre solche Geräte anbietet.

Als erster Hersteller auf der langen Warteliste für das Label hat HP jetzt Drucker und Multifunktionsgeräte mit dem Blauen Engel nach RAL-UZ 171 präsentiert. Um das Zertifikat des Umweltbundesamts zu erhalten, mussten die Geräte der Officejet Pro X-Serie über 100 Umweltanforderungen erfüllen, darunter beim Energieverbrauch und Geräuschlevel oder bei stofflichen Emissionen. So ist zum Beispiel die Angabe des typischen Stromverbrauchs pro Woche für alle Gerätetypen verpflichtend.

Eine Übersicht der Bürogerate mit Druckfunktion, die nach RAL-UZ 171 zertifiziert sind und das Umweltzeichen tragen dürfen, ist auf der Web-Seite www.blauer-engel.de zu finden. Im Moment sind es sechs Modelle von HP, weitere Hersteller und Produkte werden folgen.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:40069960)