Suchen

Rolf Unterberger folgt auf Manfred Schöttner Führungswechsel bei Cherry

Autor: Klaus Länger

Manfred Schöttner hat Cherry als CEO in die Eigenständigkeit geführt. Jetzt übernimmt Rolf Unterberger seine Position und wird damit auch einer der beiden Geschäftsführer des Unternehmens. Schöttner scheidet wunschgemäß altersbedingt aus der Geschäftsführung aus.

Firmen zum Thema

Rolf Unterberger hat am 2. Mai die Position des CEO der Cherry Gruppe übernommen.
Rolf Unterberger hat am 2. Mai die Position des CEO der Cherry Gruppe übernommen.
(Bild: Cherry)

Nach 39 Jahren beim Eingabegeräte-Hersteller Cherry geht Manfred Schöttner, CEO des Auerbacher Unternehmens, in den Ruhestand. Seine Position übernimmt Rolf Unterberger, der damit gleichzeitig gemeinsam mit CFO Bernd Wagner die Geschäftsführung bildet. Der Maschinenbau-Ingenieur Unterberger war etliche Jahre für Siemens tätig. Weitere Stationen seines Werdegangs waren das Beratungsunternehmen Accenture und die Frequentis AG in Wien. Zuletzt war Unterberger CEO der Keymile Gruppe in Hannover.

Erfolgreiche Herauslösung aus ZF

Das bereits 1953 gegründete US-Unternehmen Cherry war zunächst primär als Zulieferer für die Automobilindustrie aktiv, stellte dann aber ab den 1970er-Jahren auch Computertastaturen her. 2008 wurde Cherry von ZF Friedrichshafen übernommen. Der Unternehmensbereich „Computer Input Devices“, der Keyboards, Mäuse und vor allem Tastaturschalter herstellt, wurde 2016 als Cherry GmbH wieder ausgegliedert und an die Hamburger Beteiligungsgesellschaft Genui sowie die Cherry-Geschäftsführung verkauft. Manfred Schöttner spielte hier als CEO eine entscheidende Rolle.

Rolf Unterberger will als sein Nachfolger die Cherry-Gruppe weiter entwickeln. Er führt dazu aus: „Ich bin überzeugt, starke Impulse zur Realisierung der Wachstumspotentiale setzen zu können, unter anderem aufgrund meiner internationalen Vertriebserfahrung nicht zuletzt im dynamischen chinesisch / asiatischen Markt.“

(ID:45288410)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur