Kroll Ontrack beleuchtet rechtliche und technische Grundlagen

EU-DSGVO: Daten richtig löschen

| Autor: Heidemarie Schuster

Ab Anfang 2018 gilt die EU-DSGVO.
Ab Anfang 2018 gilt die EU-DSGVO. (Bild: www.pixabay.com)

Kroll Ontrack stellt aufgrund der veränderten europäischen Gesetzeslage des Datenschutzes ein Whitepaper zur sicheren Löschung von Daten bereit.

Durch die Verabschiedung der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung durch das europäische Parlament kommen auf Unternehmen – egal welcher Größe – jetzt neue Anforderungen an das sichere und endgültige Löschen von Daten zu.

Was Unternehmen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung wissen sollten

Datenschutz auf europäischer Ebene

Was Unternehmen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung wissen sollten

06.10.15 - Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist eine Überarbeitung der bisherigen EU-Datenschutzrichtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Nun steht die Verordnung kurz vor dem Abschluss. Worüber sich Unternehmen dazu Gedanken machen sollten, weiß Varonis. lesen

Bereits ab Anfang 2018 gelten die neuen Anforderungen und sie gehen mit deutlich verschärften Strafen einher. Bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes können für Unternehmen bei Missachtung als Strafe fällig werden. Aus diesem Grund müssen Unternehmen bereits heute ihre Datenschutz- und Datenlösch-Prozesse an die neuen Regelungen anpassen.

„Mit der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung wurden die bereits strengen deutschen Datenschutzbestimmungen nochmals verschärft. Das bedeutet für Firmen, dass sie nur rund zwei Jahre Zeit haben, ihre bestehenden Prozesse entsprechend umzugestalten“, erklärt Axel Kunz, Sales Manager und verantwortlich für den Bereich Datenlöschung bei Kroll Ontrack. „Egal wie ausgefeilt die bisherigen Prozesse waren, eines ist jetzt schon klar: Sie müssen ab 2018 wasserdicht sein, denn die Strafen sind jetzt nicht mehr zu vernachlässigen. Fahrlässig erhobene und gespeicherte Daten können unter Umständen durch die neuen Strafen existenzbedrohend werden. Daten sicher und endgültig zu löschen und dafür einen Nachweis zu haben, muss deshalb mehr denn je Teil des Daten-Lebenszyklus sein. Wie man am besten sicher Daten löscht erklärt unser aktuelles Whitepaper.“

Das Wichtigste zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

DS-GVO kommt Ende 2017

Das Wichtigste zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

23.02.16 - Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist seit Dezember eine beschlossene Sache und soll ab Ende 2017 eine einheitliche Regelung schaffen, um die EU für das digitale Zeitalter zu rüsten. lesen

Das Whitepaper behandelt folgende Punkte:

  • Grundlagen des Datenschutzes
  • „sicheres Löschen“
  • Überblick über die bisherigen deutschen Rechtsgrundlagen und die Änderungen durch die neue europäische Datenschutzgrundverordnung
  • technische Maßnahmen zum sicheren Löschen
  • professionelle Werkzeuge zum sicheren Löschen
  • Hinweise für die Umsetzung des sicheren Löschens in Unternehmen, damit es zu keinen Strafzahlungen – und was hierbei nicht vergessen werden sollte – und zu keinem massiven Reputations- und Imageverlust kommt

Das Whitepaper kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44077065 / Markt & Trends)