Suchen

Dieter Loewe verlässt das Unternehmen Erneuter Wechsel in der Geschäftsführung bei NTT Data

Autor: Melanie Staudacher

Im Zuge der Neuordnung der Führungsebene bei NTT Data hat der bisherige Geschäftsführer Dieter Loewe das Unternehmen verlassen. Ralf Malter, bislang zuständig für das Ressort Automotive & Manufacturing, wird Chief Operating Officer (COO).

Firmen zum Thema

Ralf Malter übernimmt in der Geschäftsführung von NTT Data die Rolle des Chief Operating Officer (COO).
Ralf Malter übernimmt in der Geschäftsführung von NTT Data die Rolle des Chief Operating Officer (COO).
(Bild: NTT Data)

NTT Data strukturiert das Management für die DACH-Region weiter um. Bereits zum 1. Februar 2020 kam Stefan Hansen neu in die Geschäftsführung des IT-Dienstleisters und übernahm als CEO den Vorsitz des Gremiums. Jetzt wechselt Ralf Malter, der in der Geschäftsführung bisher das Ressort Automotive & Manufacturing verantwortetet hat, auf die Position des Chief Operating Officer (COO). Dieter Loewe, bislang Chief Client Officer, hat das Unternehmen zum 31. März verlassen. Damit reduziert sich das ehemals fünfköpfige Führungsteam von NTT Data DACH auf vier Personen.

„So sind wir bestens aufgestellt, um mit IT als wesentlichem Wertschöpfungs- und Innovationsfaktor die Business-Transformation unserer Kunden in allen Branchen voranzutreiben“, kommentiert Hansen den Umbau der Führungsriege. Neben ihm und Malter gehören der Geschäftsführung außerdem Ilka Friese, verantwortlich für Finance und Human Resources, sowie Swen Rehders, zuständig für Strategie und Business Development, an. Rehders amtiert seit 2018 auch als CEO von NTT Data EMEA. Bis zum 1. Februar, als Hansen die Position übernahm, zeichnete der Manager in Personalunion auch als CEO für die Geschäfte in der DACH-Region verantwortlich.

(ID:46490279)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH