Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Systemhaus-Portrait: Schiebetüren, Bagger und Lancom-Router BMK stellt 5.000 Produkte in Augsburg her

Autor: Sarah Gandorfer

Seit 20 Jahren agiert die BMK Group als Fertigungsdienstleister. Vom Augsburger Standort laufen unter anderem Lancom-Router vom Band.

Firmen zum Thema

Die Produktionshallen von BMK befindet sich in der Näher der Augsburger Universität.
Die Produktionshallen von BMK befindet sich in der Näher der Augsburger Universität.
(Bild: BMK)

Obwohl die BMK Group 5.000 Produktvarianten für den Markt produziert und viele schon einmal wohl eher unwissentlich die Elektronik aus Augsburg genutzt haben, ist der Name BMK nur Branchenkennern bekannt. Die in der Fuggerstadt gefertigte Elektronik findet sich wieder in Aufzügen, elektronischen Wasser- oder Stromzählern, der Supermarktkasse, in Schiebetüren oder Fahrscheinautomaten.

„Wir arbeiten als reines Dienstleistungsunternehmen für unsere Auftraggeber, daher erscheint unser Name weder auf einem Gerät noch in dessen Beschreibung“, führt BMK-Geschäftsführer Stephan Baur aus. „Unsere Stärke ist, uns individuell auf Kundenwünsche einzustellen, diese schnell, effizient und flexibel umzusetzen und hundertprozentige Termintreue zu garantieren.“

Über den Autor

 Sarah Gandorfer

Sarah Gandorfer

Redakteurin bei IT-BUSINESS