Telekom Deutschland Bijan Esfahani wird Leiter Indirekter Vertrieb und Service der Telekom

Autor: Alexander Lehner

Der kommissarische Leiter Indirekter Vertrieb und Service der Telekom Deutschland bekommt die Stelle nun dauerhaft.

Firmen zum Thema

Es ist offiziell: Bijan Esfahani bleibt auf seiner Position.
Es ist offiziell: Bijan Esfahani bleibt auf seiner Position.
(Bild: Telecom)

Nachdem die ehemalige Leiterin des Indirekten Vertriebs und Service, Carola Wahl, schon im Herbst 2015 angekündigt hat, ihre Stelle Ende Januar aufzugeben, hatte Bijan Esfahani die Stelle bereits in Vertretung inne. Zum 1. Februar übernimmt er diese nun gänzlich für die Segmente Privat- und Geschäftskunden.

Zuvor war Bijan Esfahani für das zentrale Key Account Management zuständig. Für diese Stelle wird bisher noch ein Nachfolger gesucht.

Carola Wahl ist seit 1.Februar Leiterin Transformation und Market Management in der Geschäftsleitung der Schweizer AXA Winterthur.

(ID:43845941)

Über den Autor