Gesponsert

Daten- und Informationsmanagement Proact unterstützt seine Kunden bei der Beschleunigung ihrer Digitalisierungsprozesse

Mit mehreren neuen Services und drei strategischen Übernahmen baut Proact seine bereits starke Marktposition weiter aus. CEO Jonas Hasselberg betont, wie wichtig Lösungen und Services sind, die den Kunden helfen, ihre Digitalisierungsreise zu beschleunigen und einen höheren Unternehmenswert zu schaffen.

Gesponsert von

Proact hilft seinen Kunden, ihre Daten zu speichern, zu verbinden, zu schützen, zu sichern und wertschätzen zu können und gleichzeitig die Agilität, Produktivität und Effizienz zu steigern.
Proact hilft seinen Kunden, ihre Daten zu speichern, zu verbinden, zu schützen, zu sichern und wertschätzen zu können und gleichzeitig die Agilität, Produktivität und Effizienz zu steigern.
(Bild: Proact)

Ein Großteil der Welt befindet sich in einer Phase des digitalen Wandels, der durch Covid-19 beschleunigt wird. Die Zugänglichkeit von Daten ist für diejenigen, die von zu Hause arbeiten, durch die Pandemie von größter Bedeutung geworden. Doch Zugänglichkeit allein reicht nicht aus: Damit Unternehmen ihre Arbeit von unterwegs erfolgreich gestalten können, muss auch die Konnektivität und Sicherheit ihrer Daten gewährleistet sein. Als Folge dieser Entwicklungen ist die Nachfrage nach Datenmanagement exponentiell gestiegen. Angesichts dieser Marktveränderungen nimmt Proact eine interessante Position ein, da das Unternehmen diesen Umstellungsprozess für viele seiner Kunden erleichtert.

„Wir haben jetzt eine bessere Position auf dem Markt als je zuvor“, sagt Hasselberg. „Unsere Kunden befinden sich, unabhängig von ihrer Branche, auf einer digitalen Transformations- reise, bei der Daten und Informationen eine geschäftskritische Rolle spielen.“

Proact ist Europas führender Spezialist für Daten- und Informationsmanagement mit Fokus auf Cloud-Services und Rechenzentrumslösungen.
Proact ist Europas führender Spezialist für Daten- und Informationsmanagement mit Fokus auf Cloud-Services und Rechenzentrumslösungen.
(Bild: Proact)

In den letzten Jahren sind Kunden von Proact zunehmend mit dem Wunsch an das Unter- nehmen herangetreten, mit Hilfe ihrer IT Innovationen voranzutreiben und Geschäftswerte zu steigern. Sie haben klare Ziele, die sie erreichen wollen und bereits eine Idee, wie genau ihre Daten ihnen dabei helfen können, diese zu erreichen.

„Das kann alles sein, von verbesserten Geschäftsentscheidungen auf der Basis einer effizienteren Analyse der Finanzdaten bis hin zu einem gesteigerten Kundenerlebnis, weil sie ihre Buyer's Journey besser verstehen, oder einer höheren Produktivität in ihren Fabriken, weil sie Produktionsdaten sinnvoller nutzen“, erklärt Hasselberg.

Eine sich entwickelnde Strategie

In Anbetracht dieser Entwicklungen hat Proact die Entscheidung getroffen, seinen bisherigen Fokus auf Daten und Management zu nutzen, indem es seine Expertise ausbaut und das Angebot an Produkten und Services erweitert.

„Zu Beginn unserer Firmengeschichte waren wir ein reines Storage-Unternehmen. Wir schätzen diese Komponente unseres Geschäfts sehr und sind stolz auf die Expertise, die wir hier aufgebaut haben. Mit der Zeit haben sich die Kundenbedürfnisse weiterentwickelt und es gibt viele andere Dinge rund um Daten, die wir anbieten können“, sagt Hasselberg und fügt hinzu: „Zum Beispiel kann man Daten nicht speichern, ohne sich über ihre Sicherheit Gedanken zu machen, oder darüber, wie die Konnektivität eine Rolle spielt, je nachdem, wo sie gespeichert sind. Aus den Daten, die wir speichern, einen Wert zu schöpfen, ist wichtig für uns. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und weltweit führenden Technologieanbietern wie NetApp, VMware, Microsoft, Nvidia, Commvault, Veeam, Equinix und vielen anderen haben wir eine solide Grundlage geschaffen, die uns unterstützt den Unternehmenswert unserer Kunden zu steigern. Es geht darum, die richtige Art von Private-, Managed- und Public-Cloud-Services in Kombination mit Best-in-Class Know-how und Fähigkeiten anzubieten, und zwar in Bereichen, die es unseren Kunden ermöglichen, mehr Wert aus Daten und Informationen zu ziehen.“

Verbesserung durch Akquisition und Zusammenarbeit

Angesichts der sich weiterentwickelnden Kundenanforderungen baut Proact sein Angebot kontinuierlich weiter aus, sowohl durch die Entwicklung des eigenen Portfolios als auch durch die Akquisition von Unternehmen mit erstklassigem Know-how, die das Angebot erweitern.

Proact erwirbt nicht nur neue Fähigkeiten und Fertigkeiten in allen Märkten und im gesamten Portfolio, sondern nutzt auch die verschiedenen Stärken, die die Gruppe in 13 Ländern bietet. Aufgrund der erhöhten virtuellen Konnektivität, die sich aus Covid-19 ergibt, hat man festgestellt, dass es den Wissenstransfer zwischen den Regionen und Funktionen einfacher gestalten kann.

„Das bedeutet nicht nur, dass Proact in der Lage ist, Fachwissen und einen großen Erfahrungsschatz in einer Vielzahl von Bereichen anzubieten, sondern auch, dass wir durch die Zusammenarbeit an einem gemeinsamen Ziel, nämlich der Stärkung unseres Serviceangebots, durch ein gemeinsames Projekt zusammenwachsen können. Damit stärken wir auch unsere Marke weiter“, sagt Hasselberg.

Blick nach vorn

Seit seiner Ernennung zum CEO von Proact im Jahr 2018 hat Hasselberg eine aufregende, intensive Amtszeit hinter sich und ist damit beschäftigt, Pläne für die Zukunft des Unternehmens zu schmieden. Dazu gehören die Erweiterung der Fähigkeiten und des Fachwissens innerhalb des Unternehmens sowie die Nutzung der Erkenntnisse, die während der Covid-19- Pandemie gewonnen wurden, um die Entwicklung der Organisation in bestimmten Bereichen zu steuern.

„Die Pandemie hat sich natürlich auch auf uns als Unternehmen ausgewirkt. Wir mussten unser Serviceangebot an die neue Realität anpassen, mit der wir alle konfrontiert sind. Dadurch haben sich für uns neue Möglichkeiten ergeben, andere Unternehmen mit unserer Expertise rund um das Thema Daten- und Informationsmanagement zu unterstützen. Dazu gehören auch Fragen der sicheren Aufbewahrung und des einfachen Zugriffs auf Daten für Mitarbeiter, die aus der Ferne arbeiten“, sagt Hasselberg.

Unabhängig davon, ob ein bestimmtes Know-how aufgrund der sich entwickelnden Strategie von Proact oder aufgrund äußerer Umstände wie der Pandemie erforderlich ist, wird Fachwissen auch weiterhin eine Voraussetzung sein, damit das Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten kann.

Über Proact

Proact ist Europas führender Spezialist für Daten- und Informationsmanagement mit Fokus auf Cloud-Services und Rechenzentrumslösungen. Wir helfen unseren Kunden, ihre Daten zu speichern, zu verbinden, zu schützen, zu sichern und wertschätzen zu können und gleichzeitig die Agilität, Produktivität und Effizienz zu steigern. Wir haben Tausende von erfolgreichen Projekten auf der ganzen Welt abgeschlossen, haben mehr als 4.000 Kunden und verwalten derzeit Hunderte von Petabytes an Informationen in der Cloud. Proact beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter in 15 Ländern in Europa und Nordamerika. Unsere 1994 gegründete Muttergesellschaft, Proact IT Group AB (publ), wurde 1999 an der Nasdaq Stockholm notiert (unter dem Symbol PACT).

Lesen Sie mehr zu Proact hier!

(ID:47686762)